Mila Kunis' erster Kuss war mit Ashton Kutcher

Beziehung dementiert sie jedoch

Wer kennt die Serie nicht? In "Die wilden 70er" trafen die Schauspieler Mila Kunis und Ashton Kutcher das erste Mal aufeinander. Mila erzählte nun, dass sie ihren ersten Kuss ebenfalls mit dem Frauenhelden hatte.

Wie süß! Die damals noch unbekannte Hollywood-Schauspielerin Mila Kunis, 28, erzählte dem "People"-Magazin, dass sie ihren ersten Kuss mit dem damaligen Calvin-Klein-Model und heutigen Megastar Ahston Kutcher, 34, am Set der gemeinsamen Serie "Die wilden 70er", hatte.

"Ich dachte: 'Oh, er ist so süß, er ist ein Calvin-Klein-Model!' Ich war so nervös ihn zu küssen, ich war echt verliebt in ihn", erzählt Mila. Und sie ergänzt: "Ashton war so nett, er machte Scherze und machte mir kleine Komplimente. Er brachte mich zum Lachen!"

Ashton wusste nicht, dass er der erste Kusspartner von Mila war, gibt aber auch offen zu, dass er ebenfalls nervös war: "Sie war so cool. Sie wirkte so, als wenn sie das schon hundertmal gemacht hätte. Ich war derjenige mit Schmetterlingen im Bauch."

Das hört sich aber alles danach an, als hätte das TV-Pärchen auch in der Realität eine zauberhafte Zukunft miteinander teilen können. Doch dieser Traum ist dann wohl doch auch nur ein Traum. Sah man Mila und Ahston in letzter Zeit sehr oft zusammen, dementierte die Schöne die Gerüchte über ein Techtelmechtel. "Absurd," ist Milas knappe Antwort auf die Spekulation um eine mögliche Beziehung der Beiden. Und ein Freund sagt: "Sie sind Freunde, beide Single und haben Spaß."

Diese Aussage könnte man auch so interpretieren, dass die Beiden miteinander Spaß haben und sich dabei nicht fest binden wollen. Sei Ihnen die Privatsphäre - erst einmal- gegönnt. Wir erfahren es irgendwann ja sowieso!