Alex Rodriguez spricht zum ersten Mal über Ex Cameron Diaz

Nur positive Worte für die Schauspielerin

Alex Rodriguez hat nur lobende Worte für seine Ex-Freundin Cameron Diaz übrig. Trotzdem scheiterte die On-Off-Beziehung der beiden Sportliebhaber…

Alex Rodriguez hat nach der Trennung von Cameron Diaz nur Positives zu erzählen. Der US-Zeitschrift "The Insider" erzählte der Baseball-Star, dass er nicht gerne über seine Beziehungen redet. "Aber ich werde euch eines sagen. C.D. (Cameron Diaz) ist wahrscheinlich einer der tollsten Menschen, den ich je getroffen habe. Sie hat eine unglaubliche Aura."

Die Beiden trennten sich im vergangenen September. Der Grund wurde bis heute nicht offiziell bekannt gemacht. Cameron, die schon immer sportlich war, machte in der Beziehung auffällig viel für ihren Körper. Die 39-Jährige mutierte zu einem echten Sportfreak und litt sichtlich. Die Presse gab A-Rod die Schuld dafür.

Doch Alex kann selbst heute noch sagen, dass er immer noch genug Liebe für Cameron übrig hat: "Wir werden immer Freunde bleiben!"

Seither konnten immerhin Beide wieder Spaß am Leben finden. Sowohl Cam als auch A-Rod trafen sich mit anderen potentiellen Partnern.

Wobei es Cameron heute wieder schlechter zu gehen scheint: Viele Partys, Alkohol und einsame Streifzüge durch Hollywood. Hoffentlich schafft sie es, aus diesem Tief bald wieder heraus zu kommen.