Rihanna badet mit einem Paparazzo

Und twittert sofort das Bild dazu

Rihanna ist für ihre Twitter-Sucht bekant. Und dafür, dass sie sich, ander als viele Stars, gern bodenstädnig und volksnah gibt. Jetzt ging sie mit einem Paparazzi baden und stellte das geschossene Bild dazu natürlich sofort auf Twitter hoch.

Viele Stars halten sich lieber bedeckt, was das eigene Privatleben angeht. Klar, denn in der Öffentlichkeit stehen sie schon genug unter Beobachtung, warum dann noch unnötig private Details ausplaudern?

Nicht so Sängerin Rihanna, 24, die bekanntlich süchtig nach Twitter ist. Dort stellt die Schöne aus Barbados oft und gerne Fotos hoch, teilt ihre Sorgen und Ängste und auch ihre Freude. Allzugern präsentiert sich Rihanna dabei freizügig und zeigt, was sie hat.

An diesem Wochenende ging die Twitter-Manie dann weiter. Rihanna veröffentlichte ein Foto, auf dem sie mit einem Paparazzi, der sie gerade fotografieren wollte, im Meer baden ging. Dazu schrieb sie: "Ich entführe einen Paparazzi." Sie drehte den Spieß dieses Mal also um und ließ nicht nur sich, sondern auch den Fotografen ablichten.

Der hatte aber offentsichtlich Spaß und machte danach noch ein tolles Gruppenfoto der Meute rund um Rihanna. Die Sängerin entspannt nämlich gerade auf Hawaii und lässt es sich wirklich gut gehen. Das hat sie sich aber auch, nach dem Stress der Promotion ihres Filmes "Battleship" und den Gerüchten um eine Affäre mit Ashton Kutcher, 34, wirklich verdient.