David Beckham & Brooklyn: Männerabend beim Basketball

Papa und Sohn mal ohne den Rest der Großfamilie

David Beckham und sein ältester Sohn Brooklyn schauten sich in Los Angeles ein Spiel der "LA Lakers" gegen die "Dallas Mavericks" an und und genossen sichtlich ihren Männerabend ohne Mama Victoria und Brooklyns drei Geschwister.

Während Mama Victoria Beckham in Asien Geld in die Familienkasse bringt und auch Töchterchen Harper Seven erste Krabbelversuche in das Arbeitsleben wagt, haben sich Papa David Beckham, 37, und sein ältester Sohn, der 13-jährige Brooklyn, einen richtig entspannten Abend gemacht und sind gemeinsam zum Basketball gegangen.

In Los Angeles besuchten sie das Spiel der "LA Lakers" gegen die "Dalles Mavericks" - und kommentierten dabei fleißig das Geschehen.

Auf den Fotos ist Brooklyn wild gestikulierend und mit "LA Lakers"-Cappy zu sehen, und David lächelt stolz wie ein Honigkuchenpferd. Dabei könnte er auch als Brooklyns gutaussehender zehn Jahre älterer Bruder durchgehen!

Übrigens waren auch Megan Fox und Brian Austin Green bei dem gleichen Spiel. Die "Lakers" haben sich wohl über die prominente Unterstützung gefreut - und gewannen das Spiel.