Verlässt Angus T. Jones Two and a Half Men?

Studium statt Karriere

Gerüchten zu Folge soll Angus T. Jones, der in der Serie Alans Sohn Jake spielt, über einen Ausstieg aus der Erfolgs-Sitcom nachdenken. Angeblich plant er ein Studium.

Da wären's nur noch "Two Men": Nach dem Ausstieg von Charly Sheen, der aufgrund seiner Ausfälligkeiten und Eskapaden gefeuert wurde und durch Ashton Kutcher ersetzt wurde, soll jetzt eine weiterer Darsteller das Weite suchen. Dies allerdings freiwillig. Angus T. Jones, der in der US-Serie Jake, Alans leicht einfältigen Sohn verkörpert, möchte sich angeblich lieber seiner Bildung widmen und studieren gehen.

Die Verträge für die nächsten Staffeln mit Ashton Kutcher und Jon Cryer wurden soeben unterschrieben. Dabei handelt es sich um Ein-Jahres-Verträge. Die Unterschrift für einen Zwei-Jahres-Vertrag soll Angus T. Jones verweigert haben.

Angus ist von Anfang an seit seinem 10. Lebensjahr mit von der Partie. Kaum zu glauben, dass die Serie noch einen weiteren Ausstieg aus dem ursprünglichen Ensemble verkraften würde. Bereits der Abgang von Charly Sheen hat quoten-technisch ein großes Loch verursacht.