Halle Berry und Gabriel Aubry: Die Schlammlacht geht weiter

Jetzt verlangt er mehr Geld von ihr

Schauspielerin Halle Berry und ihr Ex Gabriel Aubry streiten weiter um ihre gemeinsame Tochter Nahla. Aubrey verlangt jetzt von Halle, dass sie für seine Unterhaltskosten aufkommt und sogar seinen Anwalt soll sie bezahlen.

Erst kürzlich hat Halle Berry, 45, ihre Verlobung mit dem französischen Schauspieler und Kylie Minogue-Ex Olivier Martinez, 46, bekannt gegeben und sie planen sogar, nach Frankreich umzuziehen.

Doch für Halle Berry sieht es trotzdem nicht nur rosig aus. Der Grund: Ihr Ex Gabriel Aubry, der auch der Vater ihrer vierjährigen Tochter Nahla ist, verlangt in der Schlammschlacht um das Sorgerecht nun, dass Halle Berry ihm umgerechnet rund 15.000 Euro Unterhalt zahlt, damit er für die Kleine aufkommen kann.

Desweiteren soll Halle auch die Gerichtskosten des 36-Jährigen übernehmen. Wenn das kanadische Model Aubry tatsächlich gewinnt, wären das circa 380.000 Euro, die Berry locker machen müsste.

Bei einem geschätzen Vermögen von 50 Millionen Euro würde das der Schauspielerin sicher nicht wehtun, aber trotzdem: Muss das sein, Gabriel?