Jessica Simpson: Maxwell könnte 14 Millionen wert sein

Ihr Imperium wächst durch ihre Tochter

Jessica Simpsons Tochter erblickte am 1. Mai mit neun Tagen Verspätung endlich das Licht der Welt. Maxwell Drew Johnson erweist sich nun als sehr lukrativ für die Neu-Mami, denn bei richtiger Handhabung winken um die 14 Millionen US Dollar für verschiedene Projekte!

Wie bereits berichtet, plant Jessica Simpson, 31, nach der Geburt ihrer Tochter Maxwell Drew keine lange Mutterschaftspause einzulegen.

Die tüchtige Geschäftsfrau plant, ihr 800 Millionen Euro-Imperium weiter auszubauen und das Baby kommt ihr da ganz gelegen.

Angeblich hat Jessica wohl neun Monate lang 14 Millionen US Dollar (ca. 10,6 Mio. Euro) in sich getragen - wenn sie alles richtig anstellt. Darauf dürfte allerdings Verlass sein, denn die Sängerin kann eben nicht nur singen, sondern ist bekannt für ihren guten Geschäftssinn.

Mal ganz abgesehen davon, dass Simpson und ihr Verlobter Eric Johnson die ersten Fotos ihres Töchterchens für sehr viel Geld loswerden könnten, steckt das wahre Geld im Reality-TV. Auch auf diesem Gebiet kennt sich Jessica bereits aus, so war sie während ihrer Ehe mit Nick Lachey auf MTV in "Newlyweds: Nick and Jessica" zu sehen. Eine Reality Show über ihre ersten Schritte als Mutter? Warum nicht?

Außerdem liegt bei den Simpsons zu Hause angeblich ein unterschriebener Vertrag mit den Weight Watchers auf dem Tisch. Allein dieser verspricht ca. 2,3 Millionen Euro alleine dafür, dass sie ihre Schwangerschaftspfunde wieder verliert.

Eine richtige Goldquelle, diese kleine Maxwell! Hoffentlich gehen diese riesigen Summen gleich auf das monatliche Sparkonto der zukünftigen Millionen-Erbin.