Eric Johnson ist ein toller Vater für Baby Maxwell

Jessica Simpson wird von ihrem Mann unterstützt

Jessica Simpson hat vor wenigen Tagen ihr erstes Kind zu Welt gebracht - und muss jetzt schon einräumen, dass ihr Mädchen in ihren Papa, Eric Johnson, vernarrt ist. Maxwell sei ein richtiges "Daddy's girl".

Wir waren wirklich froh, als wir hörten, dass Sängerin und Schauspielerin Jessica Simpson, 31, am Dienstag endlich ihr Mädchen zu Welt gebracht hat. Denn Jessica war die letzte Zeit der Schwangerschaft unglücklich und schien aufgrund ihrer Bauchgröße Zwillinge zu erwarten.

Doch die Geburt verlief reibungslos und Töchterchen Maxwell ist kerngesund und munter. Jessica muss nun aber zugeben, dass Maxwell ein richtiges Papa-Mädchen ist. Sie hänge besonders an Daddy Eric Johnson, 32, und sei in ihn regelrecht vernarrt.

"Eric ist unglaublich. Er ist in jede einzelne Sache involviert und Maxwell veehrt ihn. Wann immer sie schreit, nimmt er sie in seine Armem und sie hört sofort auf zu weinen. Es ist so süß", erzählte ein Freund der Familie dem "People"-Magazin.

Maxwell soll auch die dunklen Haare von ihrem Papa haben.

Der Freund plaudert weiter aus: "Er ist jetzt schon der beste Dad. Er ist total aufmerksam und kümmert sich liebevoll um Jessica. Es ist wirklich unglaublich!"

Na, hoffentlich wird Jessica nicht auf diese Super-Papa-Qualitäten eifersüchtig, denn auch sie möchte natürlich eine starke Bindung zu ihrer Tochter aufbauen. Doch eigentlich sollte das bei dieser tollen Familie kein Problem sein.