Dustin Hoffman rettet Jogger das Leben

Als 27-Jähriger einen Herzinfarkt erlitt, griff Hoffman ein

Dustin Hoffman als Rettungsengel: Der Hollywood-Star hat einem Jogger in London das Leben gerettet, nachdem dieser mit einer Herzattacke im Hyde Park zusammengebrochen war.

Hollywood-Star Dustin Hoffman, 74, hat das Leben eines Joggers gerettet, nachdem dieser einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Hoffman rief den Rettungswagen, als er sah, wie der Läufer namens Sam Dempster im Londoner Hyde Park zusammenbrach. 

Die Hollywood-Legende soll britischen Medien zufolge bei dem 27-Jährigen geblieben sein und gewartet haben, bis der Krankenwagen eintraf.

Sam erholt sich derzeit im Krankenhaus und sagte der britischen "Sun": "Ich möchte mich bei Dustin Hoffman bedanken. Er hat mir das Leben gerettet!" 

Hoffman, der ein Haus nahe des Parks hat, war bei dem Mann geblieben, bis die Sanitäter sein Herz wieder zum Schlagen brachten.  

Als Sams Herz kollabierte, war es 9 Uhr morgens - genau zu dem Zeitpunkt, als der "Rainman"-Star seinen Morgenspaziergang zu tun pflegte. Sam ergänzt: "Ich kann mich nicht erinnern, was passiert ist."

Die Rettungssanitäter hätten ihm erzählt, dass der Hollywood-Star ihm das Leben gerettet hätte. "Es ist unglaublich", berichtet der Jogger gegenüber der Boulevard-Zeitung. 

Der Sanitäter Martin Macarthur zeigte sich beeindruckt von Hoffmans Menschlichkeit: "Als wir den Patienten zum Krankenhaus brachten, sagte Hoffman: 'Toller Job, Jungs'. Er hat unsere Arbeit wirklich wertgeschätzt."

Auch wir finden: Hut ab, Mr. Hoffman!