Mila Kunis rettet Angestelltem das Leben

Sie hat Helden-Qualitäten

Schauspielerin Mila Kunis wurde am vergangenen Wochenende zur richtigen Heldin und rettete einem Angestellten in ihrem Haus das Leben, nachdem dieser einen schweren Anfall erlitt.

In Hollywood geht ein neuer Trend um! Nach Dustin Hoffman, Patrick Dempsey und Ryan Gosling hat die Traumfabrik nun auch eine waschechte weibliche Heldin:

Wie berichtet wird, rettete Mila Kunis einem 50-Jährigen, der in ihrem Haus in Los Angeles arbeitet, am vergangenen Samstag, 5. Mai, das Leben.

Der Mann bekam plötzlich einen schlimmen Anfall, spuckte Blut und drohte zu ersticken.

Ein Anwesender berichtet, Mila hätte sofort reagiert, sofort den Rettungsdienst alarmiert und den Angestellten zur Seite gedreht. Dann habe sie ihm ein Portemonnaie in den Mund gesteckt, damit er sich nicht an seiner eigenen Zunge verschluckt.

Als der Krankenwagen ankam, wollte Kunis, deren Stalker diese Woche festgenommen wurde, mitfahren, was jedoch nicht notwendig war.

Inzwischen ist der Mann wieder wohlauf und wird vollständig gesund - dank Mila!