Kim Gloss Debkowski wurde am Ballermann ausgebuht

Schlager doch nicht die richtige Musik-Richtung?

Oh nein! Kim "Gloss" Debkowski wollte jetzt am Wochenende so richtig mit ihrer Gesangs-Karriere durchstarten, doch stattdessen wurde sie auf Mallorca von den Feierndern ausgebuht. Ob der Schlager die richtige Wahl für Kim ist?

Wie peinlich. Die Ex-"DSDS"-Teilnehmerin und Ex-"Dschungel-Camp"-Bewohnerin Kim "Gloss" Debkowski, 19, wollte mit ihrer Karriere jetzt richtig Gas geben.

Dieter Bohlen hatte damals schließlich zu Kim gesagt, dass sie die deutsche Lady Gaga des Schlagers sei. Grund genug für Kim, diese Sparte einmal auszuprobieren.

Auf Mallorca, nahe dem Ballermann, hatte die Künstlerin dann ihren ersten Auftritt seit langem. Sie trällerte ein paar ihrer eigenen Hits und hoffte dabei auf Zustimmung bei den Zuschauern. Doch stattdessen wurde die Freundin von Rocco Stark laut ausgebuht!

Die gröhlende, betrunkene Menge fand die Schlager-Performance des Musik-Sternchens alles andere als gut. Einer der Feiernden übt jetzt sogar Kritik an Kim.

Gegenüber "schlager.de", sagt der Gast der Party: "Die feiern hier eigentlich zu allem – aber DIE kann nichts!" Harte Worte, wenn man bedenkt, dass die Party-Gäste am Ballermann wirklich keine hohen Ansprüche haben.

Rocco Stark, 25, fand Kims Ambitionen, Schlager auf Mallorca zu singen, von Anfang an nicht gut: "Das geht gar nicht, wenn ein Mann einen ankrabbelt und besoffen ist. Das ist für eine Frau schlimm."

Kim wird diesen Rückschlag bestimmt gut verkraften und sich hoffentlich anderweitig auf ihre Musik konzentrieren.