Seine Frau Mabel Wisse Smit kündigt Job

Sie möchte die Zeit ihrem kranken Mann widmen

Mabel Wisse Smit, die Ehefrau des verunglückten Prinzen Friso von Amsterdam, hat nun ihren Job an den Nagel gehängt, um für ihren Mann da zu sein.

Ein tragischer Unfall im Februar dieses Jahres veränderte das Leben der Prinzessin Mabel Wisse Smit von Amsterdam dramatisch. Ihr Ehemann Prinz Friso von Amsterdam verunglückte im Skiurlaub. 

Nach einem Lawinenunglück in Lech am Arlberg war der 43-Jährige verschüttet worden und hatte keinen Sauerstoff. Der 43-Jährige hatte einen 50 Minuten langen Herzstillstand und starke Hirnschäden erlitten. Nun liegt er im Wachkoma, und die Ärzte wissen nicht, ob er je wieder zu Bewusstsein kommen wird.

Mabel hatte zuvor als Direktorin für die Gruppe ''The Elders'' gearbeitet. Nun hat sie ihren Job aufgegeben, um voll und ganz
für ihren Prinzen da zu sein. Mabel besucht ihn täglich im Londoner "Wellington"-Krankenhaus.

Der Bund älterer Staatsmänner hat vollstes Verständnis für Mabels Rückzug und respektiert, dass sie der Familie jetzt Priorität gibt.

Themen