Rihanna macht mit Chris Brown Schluss auf Twitter

Nach Diss folgt sie ihm nicht mehr

Nach der Trennung im realen Leben zwischen Rihanna und Chris Brown, folgt nun auch die Trennung auf der sozialen Plattform Twitter.

Rihanna macht Schluss! Nicht mit ihren angeblichen Affären ASAP Rocky oder Ashton Kutcher, sondern mit Chris Brown. Die Beiden gehen zwar im realen Leben schon länger getrennte Wege, doch nun folgt auch der Schlussstrich auf Twitter.

Rihanna “folgt“ ihrem Ex nicht mehr auf der Plattform, nachdem Chris Brown ordentlich gegen sie ausgeteilt hat. Diesmal ausnahmsweise nicht mit der Faust, sondern verbal. Der Rapper veröffentlichte einen Remix von Kanye Wests Songs "TheraFlu", in dem es heißt:

“Schlaf nicht mit meinen alten Schlampen ... wie ein alter Pelz ... jeder Nigga in dem Business hatte sie schon.“

Uff, was für ein Seitenhieb. Und das, nachdem die Beiden sich eigentlich in letzter Zeit wieder gut verstanden hatten. Scheinbar ist doch nicht alles eitel Sonnenschein bei dem ehemaligen Liebespärchen.

Natürlich konnte Brown das Twitter-Statement seiner Ex nicht einfach tatenlos hinnehmen, er “folgt“ RiRi nun auch nicht mehr.