Wilson Gonzales und Bonnie Strange übers Heiraten

Keine Promi-Hochzeit

Heiraten sie oder heiraten sie nicht? Seit Bekanntwerden der Verlobung von Wilson Gonzales Ochsenknecht und seiner Freundin Bonnie Strange spekuliert ganz Deutschland über den Hochzeitstermin des Berliner It-Paares. Was die Beiden zu dem Trubel sagen?

Wilson Gonzales Ochsenknecht, 22, und Model Bonnie Strange, 25, sind seit über einem Jahr verlobt. Ein Hochzeitstermin steht bisher aber nicht. Nach Aussagen des Paares sei der öffentliche Druck schuld.

Das bunte Paar sagte dazu in einem Interview: "Es war zu viel Druck am Anfang. Erst wollten wir wirklich heiraten, und dann haben alle Leute so gepusht, dass wir beide keine Lust mehr hatten."

Nun wollen es die Beiden ruhig angehen lassen. Wilson erklärte: "Wir wollen uns nicht unter Druck setzen." Statt eines medialen Großereignisses könnte sich das Berliner-Szene-Pärchen stattdessen eine Blitzhochzeit vorstellen, ohne dass es jemand merkt. Bonnie Strange verriet: "Wir würden auch so was machen, wie 'Wir heiraten morgen und das weiß keiner' und dann würden wir in einem halben Jahr sagen 'Ha! Wir sind schon verheiratet.'"

Während die Zwei ein Riesen-Geheimnis aus ihren Heiratsplänen machen, haben sie in einem anderen Punkt eine klare Meinung: Nachwuchs ist in nächster Zeit definitiv nicht geplant. "Jetzt wäre das noch zu früh. Zu viele Sachen zu tun", so der kurze, aber bestimmte Kommentar.

Schließlich basteln Beide fleißig an ihren Karrieren. Während der Ochsenknecht-Spross im Moment als DJ und Sänger durchstartet, ist seine drei Jahre ältere Verlobte gerade auch international als Model gefragt.

Wie sind also gespannt, wann das Paar den Schritt vor den Traualtar wagen wird!