Jessica Simpson: Teure Babyfotos

Ihre Tochter kostet ein Vermögen

Mit Spannung werden die ersten Bilder von Jessica Simpsons Tochter Maxwell Drew Johnson erwartet. Die Promi-Mutter lässt sich diese Fotos allerdings einiges kosten …

Kinder bereichern das Leben - im Fall von Jessica Simpson bereichert Töchterchen Maxwell Drew Johnson auch noch das Portemonnaie der Sängerin.

Laut dem Online-Magazin "WWD" lässt sich die frischgebackene Mutter das Shooting mit ihrer Tochter einiges kosten - satte 800.000 US-Dollar (ca. 618.000 Euro) soll das amerikanische "People"-Magazin für die exklusiven Baby-Bilder hingeblättert haben.

Kein schlechter Deal, allerdings vergleichsweise "günstig", wenn man an die ersten Bilder von Jennifer Lopez' Zwillingen Emme und Max denkt, die dem Magazin ganze sechs Millionen US-Dollar (ca. 4,6 Millionen Euro) wert waren.

Andere Promis zeigen ihre Kinder allerdings auch ganz ohne große Bezahlung. Beyoncé Knowles und Jay-Z posteten das erste Bild ihrer Tochter Blue Ivy auf ihrer persöhnlichen Homepage.

Über die Bezahlung der Kinderbilder mag man streiten - dennoch warten wir ganz gespannt auf die ersten Fotos von Maxwell. Und eine erste Investition für den Bauspar-Vertrag ist damit sicherlich auch drin.