Verbotene Liebe: Lindsay Lohan und Sam Ronson

Für die Schauspielerin geht es um Alles!

Sind Lindsay Lohan und ihre On-/Off-Freundin Samantha Ronson wieder vereint? Das Team um Lindsay befürchtet jetzt das Schlimmste. Sorgenkind LiLo solle sich nur auf eine Sache konzentrieren – besonders nach ihren unzähligen Gerichtsaufenthalten: auf die Arbeit.

Sorgenkind Lindsay Lohan kann es nicht lassen. Immer wieder lässt sie sich auf die Dinge im Leben ein, die ihr nicht gut tun. OK! berichtete bereits, dass die Schauspielerin wieder zu Ex-Freundin Samantha Ronson zurückgefunden haben soll. Doch das findet LiLos Team ganz und gar nicht romantisch.

Eine interne Quelle berichtete gegenüber den amerikanischen Medien Folgendes: "Sie wollen Lindsay und Sam nicht zusammen rumhängen sehen. Nicht einmal als Freunde. Ihre Zusammentreffen ziehen zu viel negative Presse an und gäben ein falsches Bild von den beiden ab. Es wird Zeit für Lindsay, sich nur noch auf die Arbeit zu konzentrieren."

Der Film "Liz&Dick", in dem Lindsay "Elizabeth Taylor" darstellen wird, ist eines der wichtigsten Projekte überhaupt für die 25-jährige Schauspielerin. Nach all ihren Drogen- und Partyeskapaden, inklusive Gerichtsterminen, ist dies der Moment der Wahrheit. Sie muss in Hollywood endlich wieder ernst genommen werden. Deshalb solle sie sich auch von all ihren bisherigen Gewohnheiten entfernen und das Beste aus ihrer Karriere machen.

Bei den ganzen Möglichkeiten, die LiLo durch ihr falsches Verhalten ausgeschlagen hat, ist es ein Wunder, dass sie noch einmal eine solche Chance bekommt.