Katherine Heigl bei Adoption zu Tränen gerührt

So schön war der erste Augenblick mit Adalaide

Katherine Heigl schwebt im absoluten Mutterglück. Vor wenigen Wochen adoptierte die Schauspielerin zusammen mt Ehemann Josh Kelley eine zweite Tochter, die kleine Adalaide. Bei der Adoption wurde sie von ihren Gefühlen überwältigt.

Vor wenigen Wochen hat Schauspielerin Katherine Heigl, 33, zum zweiten Mal ein Kind adoptiert. Wie Heigl nun in einem Interview verriet, konnte sie bei diesem freudigen Ereignis ihre Tränen nicht zurückhalten.

"Ich weine nicht so oft, aber ich werde nicht lügen, das war einer dieser Momente, in denen man sich nicht helfen kann und von seinen Emotionen überwältigt wird", so der "Grey's Anatomy"-Star in einem Interview.

Heigl und ihr Mann Josh Kelley, 32, haben bereits 2009 ein kleines Mädchen aus Südkorea adoptiert. Nun kann sich die Dreijährige mit Namen Naleigh über ein kleines Schwesterchen freuen, die kleine Adalaide.

Für Heigl war der Augenblick, als sie ihre kleine Tochter endlich in ihre Arme schließen durfte, absolut herzergreifend. "Es gab Tränen und viel Aufregung und Freude. In dem Moment, in dem sie mir in die Arme gelegt wurde, wurde ich einfach von Ehrfucht und Staunen darüber überwältigt, dass dieses perfekte kleine Wesen jetzt unsere Tochter ist."

Die Schauspielerin scheint in ihrer Mutterrolle völlig aufzugehen. Sie verriet, dass sie sich in Zukunft eine Großfamilie wünscht."Ich hätte gerne noch zwei... er denkt aber, dass drei Töchter eine schöne Zahl ist. Mal sehen!", verriet die Hollywood-Blondine.

Lange scheint es also nicht mehr zu dauern, bis Naleigh und Adalaide Verstärkung bekommen!