Barbara Herzsprung: Hautkrebs-OP

Wie schwer steht es wirklich um sie?

Barbara Herzsprung leidet an "schwarzem Hautkrebs" und musste sich kürzlich einen Tumor am linken Schienbein entfernen lassen. Doch die gut gelaunte 59-Jährige nimmt es mit Fassung.

Schicksalsschlag: Die deutsche Schauspielerin Barbara Herzsprung musste sich aufgrund ihrer immer wieder auftretenden Krebserkrankung einen Tumor am linken Schienbein entfernen lassen. Im Interview mit "B.Z." verriet die positiv eingestellte Barbara, dass sie unter "schwarzem Hautkrebs" leide.

Dieser musste nun behandelt werden, deswegen die kurzfristige Operation.

"Sie haben ihn mir rausgeschnitten", erzählt sie. Jetzt müsse nur noch auf den Befund gewartet werden. Sie freue sich riesig, diese Etappe erst einmal überwunden zu haben. Sie stellte auch klar, dass ihr eine solche Operation nichts ausmache. "Ich war im letzten Jahr schon fast tot, mit einer Infektion nach einem Sturz auf Sri Lanka. Und wenn sie mir das Bein abnehmen, na und? Hauptsache, ich lebe."

Ihre Familie wird ihr in dieser Zeit dennoch zur Seite stehen. Hannah Herzsprung, Barbaras Tochter, macht sich jedenfalls große Sorgen. Da wünschen wir nur eines: Gute Besserung!

Themen