Prinz Harry und Gary Barlow performen zusammen für die Queen

Ein Ständchen zum 60. Thronjubiläum

Ein musikalisches Zusammentreffen: Gary Barlow und Prinz Harry nehmen für die Queen einen Song auf. Prinz Harry Der Musiker und Mitglied von Take That: Gary Barlow.

Die Vorbereitungen für die Feiern zum 60. Thronjubiläum der Queen sind im vollen Gange. Über einen Auftritt wird sich die britische Königin wohl ganz besonders freuen. Denn ihr Enkel, Prinz Harry, wird für die Oma zusammen mit Gary Barlow einen Song performen.

Na, wenn das mal kein besonderes Geschenk für dir Oma ist! Anlässlich des 60. Thronjubiläums von Queen Elisabeth II., 86, hat ihr Enkel, Prinz Harry, ein ganz ausgefallenes Präsent parat.

Zusammen mit Take-That-Sänger Gary, 41, Barlow wird der 27-Jährige, der erst kürzlich mit einem Ehrenpreis für seine Führungskompetenzen ausgezeichnet wurde, ein Lied für seine Grandma performen. Harry wird dabei am Tamburin sein musikalisches Debüt geben.

Der Queen-Enkel nahm seinen Beitrag zu dem Song "Sing" bereits während seines Besuchs in Jamaika auf. Das Stück stammt aus einer Zusammenarbeit von Barlow, 41, und dem Musical-König Andrew Lloydd Webber, 64.

Besonderes Talent scheint der Rüpel-Prinz dabei nicht bewiesen zu haben. In einem Interview berichtete der Take-That-Sänger auf die Frage nach seiner musikalischen Begabung: "Nein. Harry hat von Anfang an gesagt, dass er nicht singen will."

Das Werk  soll als Teil einer Platte zum Thronenjubiläum der Queen erscheinen. Barlow reiste um die halbe Welt und motivierte Musiker aus Australien, Kenya, Jamaica an dem Stück mitzuwirken.

Live aufgeführt wird "Sing" beim Konzert zum Thronjubiläum am 4. Juni vor dem Buckingham Palast. Zudem wird es eine Dokumentation über die Entstehungsgeschichte des Tracks namens "On Her Majesty's Service" geben, die auf BBC ausgestrahlt wird.

Wir freuen uns auf jeden Fall über Harrys musikalische Premiere und finden, besser als ein oller Blumenstrauß ist das allemal!