Bee Gees-Sänger Robin Gibb ist gestorben

Er erlag seinem Krebsleiden

"Bee Gees"-Sänger Robin Gibb ist gestorben. Obwohl es dem Sänger zwischenzeitlich besser ging, erlag er am Sonntag, 20.Mai seiner schweren Krebserkrankung.

Robin Gibb hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Der Leadsänger der erfolgreichen "Bee Gees" verstarb am Sonntag, 20. Mai in London mit 62 Jahren und hinterlässt vier Kinder und seine Frau Dwina.

Sein Tod ist für die Familie besonders tragisch, weil es dem Musiker zwischendurch viel besser ging und er sogar das Krankenhaus verlassen durfte.

Gibb litt seit einigen Jahren an dem besonders tückischem Rückenmarks- und Wirbelsäulenkrebs und fiel Anfang April nach einer schweren Lungenentzündung ins Koma.

Zuletzt hatten Ärzte Gibbs Überlebenschancen bei 50 % eingeschätzt.

Wir wünschen der Familie viel Kraft und erinnern uns an einen starken Mann und wundervolle Hits.