Aaron Carter: Tränen-Interview! SO schlecht geht es ihm

Der 29-Jährige leidet unter dem öffentlichen Druck

Heute ist Aaron Carter 29 Jahre alt, als Kinderstar war er mehr als nur erfolgreich. In einem tränenreichen Interview spricht der Sänger nun über darüber, wie schwer es war so früh durchzustarten.

Aaron Carter veröffentlichte sein erstes Album im Alter von neun Jahren, die Karriere führte ihn nach ganz oben. Schon als Kind stand er im Rampenlicht, verdiente Millionen und war extrem erfolgreich. Mit dem Druck der Öffentlichkeit und dem wachsenden Erfolg konnte er nicht umgehen, in einem tränenreichen Interview spricht er nun darüber, wie schlecht es ihm wirklich geht.

Aaron Carter: Er suchte nur Anerkennung

Für "red." besucht "ProSieben" den Sänger und dreht eine Homestory mit ihm, dort gesteht er unter Tränen: "Alles, was ich jemals wollte, ist, dass die Leute stolz auf mich sind. Besonders diejenigen, die mich nicht mal kennen." Auch erzählt er, wie schwer es heute für ihn ist mit Kommentaren in den sozialen Medien umzugehen: "Damals habe ich noch keine Nachrichten bekommen wie: ‚Sieht aus, als würdest du gerade sterben‘ oder ‚Du bist auf Drogen‘"

"Er drückte neben mir ab"

Doch nicht nur mit dem äußeren Druck hatte Aaron Carter zu kämpfen, auch seine Eltern machten es ihm schwer. Sie verweigerten die Zahlungen von Steuern – über Jahre. Deswegen, so sagt der Sänger, musste er mit 18 Jahren Insolvenz anmelden. Doch in dem Interview gibt es noch weitere tränenreiche Momente, das Interview unterbricht der Kinderstar, als er über seinen kürzlich verstorbenen Vater berichten will. Danach macht er ein schockierendes Geständnis:

Als ich 18 war, hat mein Vater mir eine Waffe direkt neben mein rechtes Ohr gehalten und drohte mir, wenn ich einen Scheck über 350.000 Dollar nicht unterzeichnen würde, würde es sehr weh tun.

Besonders dramatisch: Sein Vater soll tatsächlich neben ihm abgedrückt haben. Es bleibt nur zu hoffen, dass Aaron Carter lernt sich selbst zu lieben und die Drogen hinter sich lässt.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!