Adeline Norberg: "Ich habe verloren"

Konkurrenzkampf mit Papa Michael Wendler?

23.12.2020 10:11 Uhr

Während Michael Wendler, 48, weiterhin für Schlagzeilen sorgt, fragen sich viele, was Adeline Norberg, 18, vom Verhalten ihres Vaters hält. Nun offenbart der Teenager einige Details über die Beziehung zu seinem berühmten Vater …

Wie geht es Adeline Norberg wirklich?

Für Adeline Norberg dürften die letzten Monate nicht leicht gewesen sein. Nach dem Skandal rund um das freiwillige DSDS-Aus ihres berühmten Vaters, waren auch schnell alle Augen auf seine 18-jährige Tochter gerichtet. Viele stellten sich die Frage, wie Adeline zu den wirren Verschwörungstheorien von Michael Wendler steht und wie es ihr mit dem heftigen Gegenwind gegen den Musiker ergeht.

Doch Adeline scheint sich davon nicht sonderlich beeindrucken zu lassen - im Gegenteil: Die angehende Influencerin hält weiterhin fest zu dem 48-Jährigen. Im Interview mit RTL erklärte sie kürzlich noch: "Wir machen alles zusammen, wir sind ein super Team. Ich erzähle meinem Vater alles, wir sind einfach total toll, unser Verhältnis ist enger denn je."

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

 

Konkurrenzkampf mit Papa Michael Wendler?

Dennoch überraschte Adeline Norberg kürzlich mit einem Geständnis über ihren Vater: In ihren Augen sei sie dem 48-Jährigen nämlich in allen Belangen unterlegen:

Ich habe verloren. Mein Vater ist einfach in allem besser. Gratulation, Michael Wendler,

schrieb die 18-Jährige zu einer Instagram-Story.

Auch, wenn es sich bei diesem Statement nur um eine verlorene Partie Air Hockey handelt, scheint es nicht das erste Mal zu sein, dass sich Adeline Norberg mit dem "Egal"-Interpreten misst. Bleibt zu hoffen, dass hier kein Konkurrenzkampf zwischen Vater und Tochter entsteht ...