Alena Gerber: SO wehrt sie sich gegen Babybauch-Hater

Im Netz muss die Schwangere viele Kommentare wegen der Größe ihrer Kugel einstecken

Alena Gerber, 27, muss so, wie viele andere Promi-Damen, mit vielen Kommentaren aus dem Netz kämpfen. Sobald es um die Themen Schwangerschaft und Babys geht, möchte einfach jeder seinen Senf dazugeben. Den Hatern im Netz sagt das Model jetzt mit einem coolen Post den Kampf an – damit dürfte die Diskussion hoffentlich beendet sein. 

Eigentlich sollte doch mittlerweile klar sein, dass jeder Körper anders ist. Doch immer wieder haben Menschen, gerade wenn sie im Rampenlicht stehen, mit Kommentaren zu kämpfen, die Kritik an ihrer Figur verüben. So geht es auch Alena Gerber im Moment, diese ist schwanger und hat einen verhältnismäßig kleinen Babybauch, deswegen muss sie sich vielen Sprüchen im Internet stellen, wie zum Beispiel: "Wenn ich gegessen habe ist mein Bauch dicker!"

Alena Gerber: "Spart euch blöde Sprüche!"

Bei Instagram postete das Model und die Moderatorin nun ein Foto von sich und einer Freundin, beide sind schwanger. Der Babybauch von Alena ist einfach nur kleiner, als der ihrer Freundin. Dazu schreibt die Moderatorin:

Wie wundervoll das Leben doch ist... und erst Recht, wenn man ein kleines, nein - ganz großes Wunder unter seinem Herzen trägt und wenn man gleichzeitig mit seiner Freundin schwanger ist.

Bei Instagram spricht sie jetzt Klartext

Weiter schreibt Alena: "Auch wenn der wöchentliche Bauchvergleich echt deprimiert (JA, Mein Bauch ist verhältnismäßig klein aaaaaaaaaaber so was gibt es eben auch und das ist genauso normal, wie Frauen die einen riesen Bauch kriegen. ICH KANN AUCH NIX DAFÜR ALSO SPART EUCH BLÖDE SPRÜCHE)" Mit diesem Foto dürfte hoffentlich Schluss mit den Kommentaren sein. Immerhin ist es gerade so, dass trainierte Frauen durch die Muskeln länger brauchen, bis sie einen Babybauch bekommen. Deswegen geht es dem Kind aber noch lange nicht schlecht.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!