Alexander Hindersmann & Wioleta: Krasse Wende

"Er weiß, wie man Menschen manipuliert": Der Rosenkrieg eskaliert!

19.10.2020 12:03 Uhr

Erst vor Kurzem gaben Alexander Hindersmann, 31, und Wioleta Psiuk, 28, ihre Trennung bekannt. Jetzt liefern sich die beiden eine öffentliche Schlammschlacht.

Wioleta rechnet mit Ex Alex Hindersmann ab

Seit Juni waren der "Bachelorette"-Kandidat und die "Bachelor"-Finalistin ein Paar. Seit Anfang September steht fest: Alexander Hindersmann und Wioleta Psuik haben sich nach nur wenigen Wochen getrennt. Die beiden schwiegen seitdem über ihre Trennung. Vor allem Wio sagte damals in ihrer Instagram-Story: "Ich möchte es, soweit es geht, privat halten.“ Bis jetzt!

In einem Interview mit RTL spricht Wioleta jetzt erstmals über die Trennung.

Es gab wirklich triftige Gründe, warum wir uns dann getrennt haben. Ich denke halt auch, dass jeder, der das erlebt hat, was ich erlebt habe, es genauso machen würde,

erklärt die 28-Jährige.

Wutausbruch nach Trennungsinterview

Die Tatsache, dass Wio über die Trennung ausgepackt hat, findet der ehemalige "Bachelor in Paradise"-Kandidat offenbar gar nicht toll. Seinem Ärger über Wios Äußerungen zur Trennung macht er jetzt via Instagram Luft. 

Ich bin gerade echt auf 180, kann ich euch sagen. Ich könnt grad' gegen die Wand schlagen, ich könnte grad' alles machen,

legt der 32-Jährige auf Instagram los. Doch warum ist der TV-Hottie so wütend? 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

 

 

"Er weiß, wie man Menschen manipuliert"

Böse Worte, die Wio so nicht stehen lassen möchte. Jetzt zieht auch sie in ihrer Instagram-Story nach und möchte auf Alex' Anschuldigungen eingehen. 

Er weiß, wie man Menschen manipuliert. Er weiß genau, wie man das macht. Er hat das bei mir auch hinbekommen,

erzählt Wio. Und weiter: "Er weiß noch nicht mal, was ich in dem RTL-Interview gesagt habe. Er weiß nicht, ob ich da mit der kompletten Wahrheit raus bin". 

Sie sei sprachlos und könne sein Verhalten überhaupt nicht nachvollziehen. In ihren Augen würde niemand so ausflippen: "Kein Mensch rastet so aus, wenn er denkt, er hat nichts zu verheimlichen. Ich hab einfach keine andere Wahl, weil dieser Terror einfach niemals aufhört." 

Sie leide mittlerweile sogar an Verfolgungswahn und habe Angst. Wio hofft einfach, dass die gesamte Situation danach vorbei ist.

Das komplette Interview mit Wioleta gab's am Sonntag, den 18. Oktober, bei "Explosiv Weekend" ab 16.45 Uhr auf RTL zu sehen. Bei TV NOW ist sie weiterhin verfügbar

Glaubst du Alex oder Wio?

%
0
%
0