Alles Berechnung? Katy Perry veröffentlicht "Rise"-Video nach Nackt-Fotos

Hat Orlando Bloom für die Vermarktung ihrer Musik blank gezogen?

Waren die Nackt-Fotos pure Berechnung von Katy Perry und Orlando Bloom? Ausgerechnet am Erscheinungstag des Im Musikvideo zu Katy Perrys Song

Einigen stehen die Münder vielleicht noch immer offen, nachdem gestern Nackt-Fotos von Orlando Bloom, 39, im Internet kursierten. Aber waren diese ALLES entblößenden Schnappschüsse vielleicht strategisch durchdacht? Denn am Donnerstagabend, 4. August, veröffentlichte seine Liebste, Katy Perry, 31, das Musikvideo zu ihrem neuen Song „Rise“ – praktisch, wenn man ohnehin gerade im Gespräch ist.

Pünktlich zum Start der olympischen Spiele in Rio erscheint das Musikvideo zu Katy Perrys „Rise“, dem Soundtrack zum Großereignis. Katy Perry selbst bezeichnete ihn als „kraftvolle Botschaft der Hoffnung, eine Hymne der Überzeugung, Beharrlichkeit und Verwandlung“.

Allerdings kann der Songtitel „Rise“ auch doppeldeutig verstanden werden. Denn im Amerikanischen wird es umgangssprachlich mit „Erektion“ übersetzt, wenn es nicht als „aufsteigen“ oder „wachsen“ gemeint ist.

Orlandos Nackt-Fotos: Zufall oder ausgeklügelte PR-Aktion?

War es also nur Zufall, dass ausgerechnet am Erscheinungstag Nackt-Fotos von Orlando Bloom im Internet auftauchen und alle verrückt machen? „Sex sells“ ist schließlich allgemein bekannt. Vermutlich war die Aktion also doch PR und Orlando Bloom hat extra für seine Freundin Katy Perry blank gezogen. Für ihn keine große Sache, schließlich hat er kein Problem mit dem Nacktsein, wie ein Insider verriet.

Katy Perry lässt Fotos unkommentiert

Alle anderen werden sich sicher auch nicht beschweren, denn der Anblick des „Fluch der Karibik“-Stars hat sich allemal gelohnt. Katy Perry veröffentlichte das Musikvideo via Twitter und schrieb dazu: „Durch Blut, Schweiß (sehr viel davon) und Tränen, wachsen wir weiter. Endlich, mein neues Video für #RISE.“

 

 

Im Video kämpft Katy Perry mit ihrem Fallschirm, der einfach nicht starten will. Am Ende schafft sie es dennoch und fliegt durch die Luft davon. Dass sie den Song „Rise“ jetzt produziert hat, war inspiriert dadurch, dass „jetzt mehr denn je die Welt zusammenhalten muss“, erklärte Perry in einem Statement.

Seht hier das Video zu "Rise"!