Alles nur Gerüchte! Selena Gomez nimmt ihre beste Freundin Taylor Swift in Schutz

Die blonde Sängerin und Calvin Harris sollen getrennt sein? So ein Quatsch!

Selena Gomez reicht es! Sie nimmt Taylor Swift jetzt in Schutz. Die Sängerin und Calvin Harris sind NICHT getrennt. Auch der Star-DJ selbst ist wütend über die ganzen Spekulationen.

Das Leben als Star hat viele Sonnenseiten. Maßlos viel Geld, aufregende Momente, liebe Fans und die Möglichkeit fast alles zu erleben, machen es zu etwas ganz Besonderem. Allerdings gibt es auch Schattenseiten. Unter anderem gehören die ständige Beobachtung und mitunter unverschämte Gerüchte um die eigene Person dazu. Das müssen derzeit auch Taylor Swift, 25, und Calvin Harris, 31, über sich ergehen lassen. Jetzt schaltet sich Selena Gomez, 23, ein!

Aus und vorbei?!

Merkwürdige Spekulationen können an den Nerven zerren. Vor allem, wenn sie die Trennung zwischen zwei liebenden Menschen beinhalten und das, obwohl bis vor kurzem sogar noch die Hochzeit im Fokus der Medien stand.

So durchleben das derzeit Taylor Swift und Calvin Harris. Das berühmte Pärchen ist seit wenigen Monaten liiert und eigentlich total glücklich miteinander. Bis jetzt die Gerüchte laut wurden, die beiden würden sich trennen (oder seien sogar bereits getrennt).

Es sei alles viel zu schnell gegangen - und Calvin habe ein Massage-Studio besucht, das für seine "happy endings" - also sexuelle Wunschbefriedigung - bekannt sein soll. Sofort wurde gemunkelt: Ist Taylor durchgedreht und hat Schluss gemacht?

"Es ist bescheuert!"

Das dem nicht so ist, erklärte jetzt niemand Geringeres als Selena Gomez in einem Radio-Interview. Die beste Freundin von Taylor hat genug und nimmt die Musikerin deshalb ohne zu zögern in Schutz. Selena erklärte auf "SiriusXM":

 

Wenn es stimmen würde, hätte ich es doch wohl längst herausgefunden haben müssen. Ernsthaft, es ist bescheuert. Ich bin angeblich jede Woche schwanger, Taylor wird es dann angeblich bald auch sein. Es ist so bescheuert, man kann solche Berichte also wirklich nicht ernst nehmen.

 

Was für eine gute Freundin! Mittlerweile hat sich auch Calvin selbst zu den Trennungsgerüchten geäußert. Es wird deutlich: Der Star-DJ ist mehr als wütend und droht mit rechtlichen Folgen. Via Twitter heißt es:

 

Für alle, die ich für diesen Bullshit wegen übler Nachrede verklage, wird es kein 'happy ending' geben.

 

 

Taylor unterstützt ihren Freund dabei und favorisierte diesen eindeutigen Beitrag sofort. Na, dann ist doch eigentlich alles klar!