"Alles was zählt": Ehe-Aus?

Malu steht auf den Bruder ihres Mannes

Steht diese "Alles was zählt"-Ehe vor dem Aus? Zwischen der verheirateten Malu und dem Bruder ihres Mannes knistert es gewaltig – und es droht Ärger!

"Alles was zählt": Kuriose Dreiecks-Beziehung

Zwischen Malu (gespielt von Lisandra Bardél) und Finn Albrecht (Christopher Kohn) sprühen die Funken! Da gibt es aber ein kleines Problem: Malu hat gerade erst dessen Bruder Justus (Matthias Brüggenolte) geheiratet! Klingt nach einer sich anbahneneden Dreiecks-Beziehung – wenn das mal keinen Ärger gibt.

Die verbotene sexuelle Spannung bei "Alles was zählt" ist kaum zu übersehen und dann vermutet Malu auch noch ein dunkles Geheimnis im Leben ihres Mannes. Das bringt sie wiederum Finn näher, da sie kurzerhand ihre Moral ignoriert. Kommt es jetzt wirklich zu einem Ausrutscher?

Malu erfährt schließlich, dass Justus die Medikamente seines an Parkinson erkrankten Vaters Georg Albrecht (Folke Paulsen) manipuliert hat. Er wollte aufdecken, dass sein Vater zu Unrecht an einer Studie teilnimmt, in der ihm Finn einen Platz verschafft hat. Wie gemein! Dass ihr Mann das Leben anderer Menschen so manipuliert, kann Malu ihm nicht verzeihen.

Vor allem Finn ist in dieser furchtbaren Zeit für sie da. Dabei kochen ihre unterdrückten Gefühle füreinander natürlich wieder hoch…

 

 

Mehr dazu liest du hier: 

"Alles was zählt": "Ich kenne Liebeskummer sehr gut"

Der Cast hat zu der Geschichte eine offene Einstellung. Lisandra Bardél, die Malu spielt, liebt ihre facettenreichen Serien-Beziehungen: „Ich mag die komplizierte Beziehung von Justus und Malu sehr gern. Immerhin war das meine erste Beziehung bei AWZ - und die erste Liebe vergisst man ja nie."

Bei Herzschmerzen hat die Schauspielerin den perfekten Tipp: "Bei Liebeskummer hilft am besten: Gaaanz viel mit Freunden darüber reden, alle Gefühle rauslassen dürfen, aber sich auch Grenzen setzen nach dem Motto ‚Jetzt wird 30 Minuten geheult - aber dann mache ich etwas Produktives für mein Leben oder meine Arbeit oder trete in Kontakt mit Menschen, die mir guttun‘. Das eigene Leben weiterleben. Die beste Revanche ist immer noch Erfolg!"

Auch Schauspielkollege Christopher Kohn hat schon unter Liebeskummer leiden müssen: "Ich glaube, ich war meine ganze Jugend unglücklich verliebt. Es hat lange gedauert, bis Mädchen sich für mich interessiert haben. Meine erste Freundin hat sogar an meinem 17. Geburtstag mit mir Schluss gemacht. Ich kenne also Liebeskummer sehr gut."

Wird Malu eine Affäre starten?

%
0
%
0