"Alles was zählt": Nach Serien-Aus – Sam Eisenstein zieht vor Gericht

Er verklagt Produzenten

Sam Eisenstein, 48, spielt seit 15 Jahren bei "Alles was zählt" die Rolle Marian Öztürk. Sein Ausstieg kam sehr überraschend. Jetzt zieht der Schauspieler sogar vor Gericht.

"Alles was zählt": Plötzliches Ende von Sam Eisenstein 

Diese Nachricht kam mehr als unerwartet: Serien-Urgestein Sam Eistenstein verlässt "Alles was zählt" - und zwar nach 15 Jahren! Seit Beginn der Daily im Jahr 2006 war Sam Eistenstein als Marian Öztürk täglich auf RTL zu sehen. Doch damit sollte Schluss sein. Der plötzliche Ausstieg des 48-Jährigen kam mehr als überraschend. Normalerweise erfahren die Zuschauer schon einige Wochen vor der letzten Folge von dem Abschied eines Charakters. Doch diesmal gab RTL nur zwei Tage vorher die offizielle Pressemitteilung. Die Fans der beliebten Vorabendserie waren sauer. Teilweise wollten sie sogar nicht mehr einschalten.

Kurz nach dem Statement von RTL und der Produktionsfirma UFA, machte Sam Eisenstein deutlich, dass er nicht zufrieden mit der Situation sei und sein Ausstieg nicht einvernehmlich ablief. Er erhob sogar schwere Vorwürfe gegen die UFA. Er behauptet, die Firma sei homophob und rassistisch.

 

Sam Eisenstein zieht vor Gericht

Wie die "Bild" berichtet, liegt der Fall mittlerweile sogar vor Gericht. Der Anwalt von Sam Eisenstein Dr. Florian Aspöck gibt zu Protokoll: 

Mobbing ist bei der UFA immer wieder Thema. Mein Mandant hat sich für die Opfer davon eingesetzt – und plötzlich war seine Rolle aus Produzenten-Sicht auserzählt.

Hinzu fügt er: "Mein Mandant tauchte monatelang nicht mehr im Marketing oder den sozialen Medien der Serie auf. Die Produktionsfirma hat ihm geschadet. Jetzt will er rehabilitiert werden."

Natürlich wehrt sich die Produktionsfirma UFA gegen die schweren Vorwürfe, homophob und rassistisch zu sein. Die Firmen-Anwältin Dr. Eva Trost sagte laut "Bild" vor dem Arbeitsgericht: "Die Mobbing-Vorwürfe sind an den Haaren herbeigezogen. Das hat es nicht gegeben." Weiter heißt es:

Die Rolle des Klägers ist schlicht auserzählt!

Da dürften einige AWZ-Zuschauer anderer Meinung sein. Schließlich hatte Marian Öztürk in Daniela Bremer (Beritt Arnold) gerade erst wieder seine Liebe gefunden. 

 

 

"Alles was zählt" läuft von Montag bis Freitag um 19.05 Uhr auf RTL und jederzeit bei RTL+.

Verwendete Quellen: Bild

Schaust du "Alles was zählt"?

%
0
%
0