Amal und George Clooney: So süß war ihr erstes Treffen!

Georges Vater Nick Clooney war beim Kennenlernen der frischgebackenen Eltern dabei

George Clooney war von Amal von Beginn an hingerissen. George Clooneys Zeiten als Mit ihrem Charme wickelte Amal ihren Zukünfitgen George Clooney ratzfatz um den Finger.

Dass Amal Clooney, 39, ihren Ehemann und seit vergangener Woche auch Vater ihrer Zwillinge, George Clooney, 56, um den kleinen Finger gewickelt haben muss, war uns irgendwie klar. Doch dank Georges Papa Nick Clooney, 83, wissen wir jetzt auch, wie bezaubernd ihr erstes Treffen tatsächlich war.

George und Amal Clooney: So lernten sie sich kennen

George Clooney galt als ewiger Junggeselle, wollte sich für keine Frau binden. Doch dann kam Aamal Alamuddin. Sie stahl dem Hollywood-Beau das Herz - und wie! Vor einer Woche krönten die beiden ihr Liebesglück mit ihren Zwillingen Ella und Alexander! Jetzt verriet Georges Papa Nick Clooney, wie süß es mit den frischgebackenen Eltern anfing.

Opa Clooney, der seit der Geburt der Babys in Plauderlaune zu sein scheint - und auch schon vom Aussehen des Nachwuchs erzählte - plauderte auch jetzt wieder aus dem Nähkästchen. Im Interview mit dem US-amerikanischen Magazin "People" verriet der 83-Jährige, wie die Frau seines Sohnes nicht nur ihn, sondern auch die Schwiegereltern im Sturm eroberte.

Nick Clooney: "Es war einfach wundervoll"

Bei einem Dinner mit Freunden 2013 lernten George und Amal sich zum ersten Mal kennen: "Nina und ich waren diejenigen, die Amal die Tür öffneten. Sie hat sich uns vorgestellt und wir haben uns unterhalten. Sie war so charmant, umwerfend und vollkommen." Spätestens zum Abendessen waren sie dann von ihrer Freundlichkeit überzeugt, wie Nick erzählt. 

Von Amals Charme war wohl auch George von Anfang an verzaubert. Zwischen den beiden hat es gleich gefunkt...

Am Ende des Essens schaute ich rüber zu meiner Frau und sagte: 'Vorsicht, das könnte Schwierigkeiten für den jungen Mann bedeuten',

witzelt Nick Clooney.

Ich denke am Ende dieses ersten Treffens war das Schicksal der beiden schon besiegelt. Sie verhielt sich so auffällig und er war auch merkwürdig in ihrer Gegenwart,

so der Vater des "Oceans 11"-Darstellers. "Es war einfach anders als alle andere Beziehungen in denen ich ihn erlebt habe, und ich habe alle miterlebt seit er 13 ist"

Diese junge Frau bedeutete ihm von Anfang an sehr viel. Es war einfach wundervoll.

Hach, da bekommen wir doch glatt eine Gänsehaut!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News