Amanda Seyfried: Heimliche Baby-News!

Plötzlich folgt Kind Nummer 2

29.09.2020 11:17 Uhr

Amanda Seyfried, 34, ist zum zweiten Mal Mutter geworden! Die US-amerikanische Schauspielerin, unter anderem bekannt aus den Filmen "Mamma Mia!" und "Das Leuchten der Stille", überbrachte die Baby-News jedoch nicht selbst. Stattdessen veröffentlichten zwei Wohltätigkeitsorganisationen ein Bild des kleinen Jungen.

Amanda Seyfried: Wunsch nach einem zweiten Kind

Für Amanda und ihren Ehemann Thomas Sadoski, 44, ist es bereits das zweite Kind. Sie heirateten im Jahr 2017 und brachten im selben Jahr die gemeinsame Tochter Nina zur Welt.

Ein zweites Kind war für Amanda und Thomas bereits geplant, nur stand der Zeitpunkt noch nicht fest. In einem Interview im vergangenen Jahr betonte Amanda gegenüber "People":

Ich möchte wieder schwanger werden, aber ich bin noch nicht bereit, ein zweites Kind zu bekommen.

Sie wollte erst warten, bis ihre Tochter in der Schule ist, um genügend Zeit für das Baby zu haben. Sie erwähnte in dem Interview aber auch:

Es ist so schwer zu planen.

Die zwei Wohltätigkeitsorganisationen "INARA" und "War Child USA" posteten jetzt ein Bild von dem kleinen Jungen der frischgebackenen Eltern. Die Schauspielerin weist somit in erster Linie auf die Arbeit der Organisationen hin, die vor allem Kinder in Kriegs- und Krisengebieten unterstützen, unter anderem mithilfe von Bildungsmöglichkeiten und ärztlicher Versorgung.

Kam Baby Nummer 2 jetzt also doch schneller als geplant?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 

 

 

 

Amanda Seyfried: Nach heimlicher Hochzeit folgt heimliches Baby

Bereits ihre Hochzeit am 12. März 2017 hatten die beiden ganz heimlich vollzogen. Mit einem Standesbeamten sind die beiden aufs Land gefahren und haben sich trauen lassen. Der Schauspieler bestätigte dies später bei einem Auftritt in der "Late Late Show mit James Corden".

Auch die zweite Schwangerschaft hatten die "Mamma Mia!"-Darstellerin und ihr Ehemann bis zu dem Zeitpunkt der Geburt für sich behalten. Die Ehre der Verkündung ihres Baby-Glücks überließen sie zwei wohltätigen Organisationen, ähnlich, wie es auch Katy Perry und Orlando Bloom bei der Geburt ihres Kindes machten. Katy Perry und Orlando Bloom entschieden sich damals für "UNICEF".

 

 

Seyfried und Sadoski werden in den Instagram-Beiträgen von "INARA" und "War Child USA" zitiert:

Seit der Geburt unserer Tochter vor drei Jahren ist unser Engagement für die unschuldigen Kinder, die so brutal von Konflikten und Krieg betroffen sind, eine treibende Kraft in unserem Leben.

Die frischgebackenen Eltern übermittelten in dem Post eine emotionale Botschaft:

Mit der Geburt unseres Sohnes ist die Arbeit von INARA und War Child unser Nordstern geworden.

Somit denken die Hollywood-Sternchen also nicht nur an das Wohl ihrer eigenen Kinder, sondern rücken vor allem das Engagement für notleidende Kinder in den Vordergrund.

Wir finden: Eine Aktion, die das Herz berührt und dabei einerseits die freudige Nachricht von Nachwuchs überbringt, sowie gleichzeitig auf die Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder aufmerksam macht.

Wie findest du die heimliche Aktion von Amanda und ihrem Ehemann?

%
0
%
0