Amber Heard erschreckend abgemagert - Wird ihr alles zu viel?

Der Scheidungskrieg mit Johnny Depp hat seine Spuren hinterlassen

Amber Heard zeigte sich nun extrem dünn bei einer Veranstaltung in L.A.. Von ihren weiblichen Rundungen ist nichts mehr zu sehen. Der Scheidungskrieg mit Johnny Depp scheint der Schauspielerin schwer zuzusetzen.

Das Jahr 2016 war nicht nur das Jahr der tragischen Promi-Tode, sondern auch das Jahr der bitteren Trennungen. Ganz vorne mit dabei Amber Heard, 30, und Johnny Depp, 53. Das ehemalige Hallywood-Pärchen lieferte sich eine schmutzige Scheidungsschlacht vom Allerfeinsten - Gewalt-Vorwürfe und ein monatelanger Rechtsstreit ums Geld mit eingeschlossen. Doch der Rosenkrieg hat seine Spuren hinterlassen: Neueste Fotos zeigen die junge Schauspielerin erschreckend abgemagert.

Amber Heard extrem abgemagert!

Eine schmale Taille, knochige Schultern und kantige Gesichtszüge - so präsentierte sich Amber Heard jetzt bei einem Event in Los Angeles. Von ihren einstigen Kurven ist keine Spur mehr. Stattdessen wirkt die "The Danish Girl"-Darstellerin erschreckend abgemagert und eingefallen. Doch die Fotos machen wohl nur zu gut deutlich, wie sehr der Scheidungskrieg mit Ex Johnny Depp an den Kräften der 30-Jährigen zu zehren scheint.

Amber Heard: "Ich will mein Leben zurück"

Kein Wunder, schließlich ist das Kriegsbeil zwischen dem "Fluch der Karibik"-Star und Amber Heard auch nach Monaten noch immer nicht vollends begraben. Wie "Entertainment Tonight" jetzt berichtet, forderten Depps Anwälte die Blondine jüngst dazu auf, fast 90.000 Euro an Anwaltskosten für ihren Mandanten zu bezahlen. In Gerichtsdokumenten, die dem Nachrichtenportal ebenfalls vorliegen, soll Heard dies als Versuch ihres Mannes bezeichnet haben, den Scheidungsprozess unnötig in die Länge zu ziehen.

Er will anscheinend diese ganze Prozedur in die Länge ziehen, um mich zu bestrafen. Ich will mein Leben zurück. Ich will sofort von Johnny geschieden sein,

heißt es in den Dokumenten.

forderten Johnnys Anwälte die Darstellerin jedoch dazu auf, fast 90.000 Euro an Anwaltskosten für ihren Mandanten zu bezahlen

(mehr dazu bei www.vip.de)

forderten Johnnys Anwälte die Darstellerin jedoch dazu auf, fast 90.000 Euro an Anwaltskosten für ihren Mandanten zu bezahlen

(mehr dazu bei www.vip.de)