Amber Heard: "Johnny Depp wurde zum Monster"

Der Krieg zwischen den Schauspielern geht in eine neue Runde

Jetzt meldet sich auch Amber Heard, 32, zu Wort. Johnny Depp, 55, hat die Schauspielerin nicht nur wegen Verleumdung angeklagt, sondern auch Horror-Details aus ihrer Ehe ausgepackt. Amber will DAS nicht so stehen lassen und bezeichnet nun Johnny als Monster!

Johnny Depp & Amber Heard: Der Auslöser für die öffentliche Schlammschlacht

Hat Johnny Depp seine damalige Ehefrau Amber Heard wirklich geschlagen? Das behauptet die Schauspielerin, doch Beweise gibt es dafür nicht. Er zerrt die Beauty wegen Verleumdung vor Gericht, weil Amber im Dezember 2018 in der "Washington Post" geschrieben hatte, sie sei zu einem Sinnbild für häusliche Gewalt geworden. Ein Satz, an dem sich Johnnys Anwälte stören.

Auch wenn Amber keinen konkreten Namen nennt, sei zu diesem Zeitpunkt jedem klar gewesen, dass sie Johnny gemeint haben muss. Für die Anschuldigungen soll Amber jetzt satte 50 Millionen Dollar zahlen. Doch Amber wehrt sich jetzt. In einer schriftlichen Erklärung, die der "New York Post" vorliegt, gibt die Schauspielerin schockierende Details ihrer Ehe preis.

 

Johnny habe sich in ein Monster verwandelt!

Ambers angebliches Protokoll des Grauens: Nach einem Jahr hätten die Misshandlungen angefangen. In dem Schreiben heißt es, wenn Johnny Alkohol oder Drogen konsumiert habe, sei er zu einem Monster geworden. Des Weiteren nennt sie ein konkretes Beispiel, ein Flug von Boston nach Los Angeles im Mai 2014:

Auf dem Flug verlangte Johnny von den Stewardessen einen Sauerstofftank und trank schwer. Johnnys Leute sagten mir, er sei verärgert, dass ich am Tag zuvor eine romantische Szene mit James Franco gedreht hatte. Bald fing Johnny an, Dinge nach mir zu werfen. Statt zu reagieren, setzte ich mich einfach um. Das stoppte ihn nicht. Er schubste einen Stuhl provozierend gegen mich, als ich vorbeilief, schrie mich an und verhöhnte mich, indem er den Namen ‘James Franco’ rief. Dann stand ich auf und Johnny kickte mich in den Rücken, weshalb ich hinfiel. Johnny warf seinen Schuh nach mir, während ich am Boden lag. Johnny schrie weiter Obszönitäten, bis er in die Flugzeugtoilette ging und dort ohnmächtig eingeschlossen für den Rest des Fluges blieb.

Johnny habe sich an seine Gewaltausbrüche im Anschluss gar nicht mehr erinnern können, so Heard. Während einer Australien-Reise soll Johnny sie mehrfach gewürgt und geschlagen haben – später entschuldigte er sich angeblich immer wieder per SMS. Die Kurznachrichten sollen dem Gericht vorliegen. Es ist jedoch völlig unklar, ob Ambers Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen. Johnny bleibt dabei, er habe sie nie geschlagen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Johnny Depp: Amber Heard hat mir die Knochen gebrochen

Johnny Depp: Jetzt will er Amber Heard zerstören