"American Idol"-Kandidat ist sauer auf Katy Perry!

Die Sängerin zwang dem 19-Jährigen in der Show einfach einen Kuss auf

Wovon viele Männer vermutlich nur träumen können, wurde für Benjamin Glaze tatsächlich wahr: Während seines Castings bei „American Idol“ küsste Jurorin Katy Perry, 33, den Kandidaten kurzerhand auf den Mund. Der Grund: Noch nie zuvor hatte der 19-Jährige eine Frau geküsst. Jetzt meldete sich dieser zu Wort und machte seinem Ärger Luft …

Kandidat wird von Katy Perry "kussentjungfert"

"I kissed a girl and I didn't like it", sollte der Songtext wohl besser heißen, den der 19-jährige Benjamin Glaze am vergangenen Sonntag, 11. März, bei "American Idol" zum besten gab. Eine neue Staffel der amerikanische Variante von "Deutschland sucht den Superstar" lief gerade in den USA an – in der Jury sitzt unter anderem Katy Perry, die schon mit der ersten Folge zum Gesprächsthema Nummer Eins wurde. Denn anstatt das Gesangstalent der Kandidaten zu bewerten, fand die On-/Off-Freundin von Orlando Bloom, 41, es viel spanndender, das Kuss-Talent der männlichen Teilnehmer zu testen.

 

He kissed @katyperry and he liked it. 😘💋😍 #AmericanIdol

Ein Beitrag geteilt von American Idol (@americanidol) am

Blöd nur, dass der Kandidat ihrer Wahl so gar nicht angetan von der Aktion der Sängerin war, wie sich jetzt herausstellte. Denn sie Sache hat einen Haken: Der 19-Jährige hatte eigentlich vorgehabt, sich diesen besonderen Moment für seine erste Freundin aufzuheben. Im Vorfeld erklärte Ben bereits der Jury: „Ich hatte noch nie eine Beziehung. Und ich kann doch kein Mädchen küssen, ohne mit ihr zusammen zu sein.“ Katy Perry sah das allerdings anders.

Jetzt äußerte sich der Kandidat gegenüber der "New York Times" zu dem Vorfall und erklärte: "Ich wollte mir diesen besonderen Moment für meine erste Freundin aufheben. Ich wollte, dass er etwas ganz Besonderes wird." Stattdessen war sein erster Kuss ein Quickie mit einer Unbekannten – dabei hatte der Castingshow-Teilnehmer, der aus einem konservativen Elternhaus stammt, so romantische Vorstellungen von seinem ersten Kuss.

Fans stellen sich auf Benjamins Seite

Inzwischen machte der Vorfall, der sich vor einem Millionenpublikum abspielte, natürlich die Runde. Und Fans der US-Castingshow haben eine ganze bestimmte Meinung – viele Zuschauer halten Katy Perrys Verhalten für unverschämt und werfen der 33-Jährigen sogar sexuelle Belästigung vor.

Hätte ein männlicher Juror eine unschuldige, junge Kandidatin auf den Mund geküsst, hätte es Katy Perry als sogenannte "Feministin" bestimmt gestört. Das ist nicht süß oder lustig, das ist abartig,

schreibt ein empörter Fan. "Komplett unangebracht. Ich fühle mich schlecht für ihn… Er war zurecht verunsichert", findet ein anderer. Einige Zuschauer sind der Meinung, dass Katy Perry ihm eine Entschuldigung schuldet. "Sie hätte ihn nicht küssen sollen. Sie und ihre Produzenten sollten sich öffentlich bei ihm entschuldigen". Benjamin hat inzwischen übrigens entschieden, dass der Kuss mit Katy nicht zähle.

Hier kannst du dir den Auftritt in voller Länge ansehen:

Findest du es in Ordnung, dass Katy Perry den Kandidaten geküsst hat? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 

Findest du es in Ordnung, dass Katy Perry den Kandidaten geküsst hat?

%
0
%
0