Amira Pocher: Krasse Kinderwunsch-Beichte

"Abschreckend und nervig"

28.09.2020 09:24 Uhr

Amira Pocher, 27, hat erst im November 2019 das erste gemeinsame Kind mit Oliver Pocher, 42, zur Welt gebracht. Im Juni diesen Jahres verkündete die junge Mama, dass sie erneut schwanger sei. Jetzt gesteht sie, dass sie früher alles andere als angetan von Kindern war. 

"Ich war ganz schnell genervt"

Amira Pocher und ihr Mann Oliver Pocher schweben im Baby-Glück! Nachdem ihr Sohn im November letzten Jahres geboren ist, verkündete das Paar diesen Sommer ihre zweite Schwangerschaft. Doch Amiras Verhältnis zu Kindern war nicht immer so positiv. Im Podcast "Jungfrau Maria empfängt" verriet die gelernte Make-up-Artistin, dass sie Kindern gegenüber früher eher abgeneigt war. Sie fand sie sogar "abschreckend und nervig":

Ich war immer genervt von anderen Kindern, ganz schnell genervt. Und ich dachte mir: 'Oh Gott, dann bin ich ja auch von meinem Kind genervt.

Solche Worte sind kaum zu glauben, denn Amira ist von ihrem Sohn hin und weg. 

Ihr Sohn änderte ihre Meinung

Ihre frühere Meinung zu Kindern hat die heutige Mutter jetzt jedoch revidiert. So verriet sie, dass die Geburt ihres Sohnes ihre Einstellung gegenüber Kindern vollkommen geändert hat. Heute ist sie unendlich gerne Mama:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

🍂 👶

Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher) am

Mittlerweile kann Amira sich ein Leben ohne Kinder nicht mehr vorstellen. Ihr Sohn hat bei der Geburt ihr Herz gestohlen und das lässt sie die Welt auch wissen:

In dem Moment, wenn es auf der Welt ist, willst du dich darum kümmern. Du hast dieses Bedürfnis. Wenn er nachts weint, freu ich mich, ihn trösten zu dürfen. Das ist DEIN Lebewesen.

Mehr zu Amira Pocher:

 

SO reagierte sie auf zweite Schwangerschaft

Nachdem letzten Spätherbst ihr Sohn das Licht der Welt erblickte, kam diesen Juni die frohe Botschaft der Pochers: Baby Nummer zwei ist auf dem Weg. Das Paar ließ ihre Community auf Instagram mit einem lustigen Beitrag an ihrem neuen Lebensabschnitt teilhaben:

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

🍼 ♥️

Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher) am

 

Doch bevor dieser süße und lustige Beitrag auf Instagram erschien, hing zu Hause bei den Pochers zunächst der Haussegen schief. Denn als der zweite Schwangerschaftstest positiv ausfiel, weinte Amira bittere Tränen. Die Tatsache, dass sie mit 27 bereits zwei Kinder hat, wühlte die Frau von Oliver Pocher ziemlich auf. Dieser ging wie immer mit einer Portion Humor ran und versuchte, sie zu beruhigen: "Falsch! Wenn das Kind da ist, bist du schon 28."

Mittlerweile hat sich die baldige Zweifach-Mama wieder gefangen und blickt bisher auf eine sehr positiv verlaufene Schwangerschaft zurück:

Bis jetzt läuft die Schwangerschaft viel besser. Sie hat viel besser angefangen als die Letzte, weil mir gar nicht übel ist. Ich fühle mich eigentlich fit.

Glaubst du, Amira wird noch ein drittes Kind bekommen?

%
0
%
0