Amira Pocher: "Love Island"-Sensation!

Mega-Angebot von RTLZWEI

Hätte Amira Pocher, 28, beinahe Sylvie Meis, 43, ihren "Love Island"-Job weggeschnappt? Jetzt verrät sie, dass sie für die Moderation ursprünglich im Gespräch war.

Amira Pocher hätte fast Sylvie Meis "Love Island"-Job bekommen

Am 30. August geht "Love Island" in die nächste Runde. Und bereits vor wenigen Wochen kündigte RTLZWEI eine überraschende Neuigkeit an: Sylvie Meis wird in Jana Ina Zarrellas Fußstapfen treten und als neue Moderatorin in dieser Staffel durch die Sendung führen.

Doch offenbar war Sylvie nicht die Einzige, die für den Job im Gespräch war. In ihrem Podcast "Die Pochers hier!" sprechen Oliver Pocher, 43, und Amira Pocher jetzt unter anderem über die Dating-Show und verraten, dass die 28-Jährige den Moderations-Posten beinahe übernommen hätte.

An der Stelle dürfen wir verraten, dass auch du im Gespräch warst für 'Love Island',

so der Comedian. Laut Amira sollen mehrere Gespräche mit RTLZWEI über ihre potenzielle Zukunft in der Reality-Show stattgefunden haben. Letztendlich habe sie es sich aber doch nicht zugetraut, als Nachfolgerin für Jana Ina anzufangen und dem Sender abgesagt.

Mehr zu den Pochers:

 

 

Amira Pocher lehnte "Love Island"-Angebot ab

Doch es gibt einen weiteren Grund für Amiras Absage. Obwohl sie offenbar ein absoluter Reality-TV-Fan ist, könne sie Trash-Sendungen nicht ernst nehmen, sondern nur zu ihrer Belustigung gucken. Auch im Hinblick darauf, dass Ehemann Oli sich im Netz regelmäßig über TV-Promis und Influencer lustigmacht, wäre es ihr sicherlich schwergefallen, durch eine Show mit den neuesten Sternen am Trash-TV-Himmel zu führen. Und so ergibt sich Amiras Schlussfolgerung bezüglich des "Love Island"-Job-Angebots:

Mein Bauchgefühl sagt da einfach 'Nein'.

Während Amira die Moderation also ablehnte, freut sich Sylvie Meis dafür nun offenbar umso mehr auf ihre neue Arbeit. Kurz nach der Verkündung teilte sie ihren Fans bei Instagram mit: "Ich bin voller Vorfreude, die Islander bei ihrer Reise nach der großen Liebe zu begleiten."

 

 

Hättest du Amira als "Love Island"-Moderatorin gefeiert?

%
0
%
0