Amy Winehouse: Skandal um ihren Ex

"Er hat lediglich Schmerz verursacht"

Der Ex-Ehemann der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse (†27) erhebt Ansprüche auf einen Teil ihres Vermögens. Dabei hatte er Amy einst erst in den Drogensumpf gezogen …
 

Fans sahen Amys Tod kommen

Acht Jahre ist es jetzt her, dass Amy Winehouse († 27) an einer Alkoholvergiftung (4,16 Promille) starb. Für die Fans der Sängerin damals ein großer Schock - auch wenn viele so ein Ende hatten kommen sehen.

Schließlich machte Amy in der Zeit vor ihrem Tod immer wieder Schlagzeilen wegen Drogenmissbrauchs. Jedes vergeigte Konzert, jeder Absturz untermauerte, wie schlecht es um die talentierte Sängerin stand.

 

Ex-Ehemann Blake will Geld!

Und jetzt fordert ausgerechnet der Mann, der ihren Untergang mitverschuldet hat, viel Geld! Amys Ex-Ehemann Blake Fielder-Civil, 37, hatte sie damals mit Heroin in Kontakt gebracht. Jetzt verlangt er eine Million Pfund (ca. 1,1 Millionen Euro) plus Taschengeld aus dem Nachlass des "Back to Black"- Stars!

Der Ex-Junkie findet, die Kohle stehe ihm zu, da die Sängerin in den sechs Jahren, die er mit ihr liiert gewesen sei, ihre größten Erfolge gefeiert hatte.

 

Embed from Getty Images

Amys Eltern gehen auf die Barrikaden

Für die immer noch trauernden Eltern des Ausnahmetalents ein Schlag ins Gesicht! Mitch und Janis Winehouse verwalten Amys Vermögen (Stand 2011: knapp drei Millionen Pfund) seit ihrem Tod. Für sie trägt Blake eine große Mitschuld am Tod ihrer Tochter, weshalb ihm gar nichts zustehe.

Er hat unglaublich viel Geld ausgegeben, als er mit Amy zusammen war. Während ihrer Ehe verbrachte er eine lange Zeit im Gefängnis – er hat lediglich Schmerz verursacht. Ihm auch nur einen Cent zu geben wäre schon zu viel,

erklärt ein Freund der Familie gegenüber der "Sun".

Zumal Fielder-Civil bereits nach der Scheidung 2009 eine Abfindung in Höhe von 250.000 Pfund von der Sängerin erhalten hatte. Doch das Geld scheint er wieder verprasst zu haben. Laut britischen Medien lebt der 37-Jährige heute in einem Armutsviertel in Leeds, seit er 2014 aus dem Gefängnis entlassen wurde, wo er wegen Einbruchs und Waffenbesitzes einsaß …

Text: Julia Zuraw

Noch mehr Star-News - vom Betrugs-Skandal bei der "Bachelorette", bis hin zum Liebes-Drama bei Pietro Lombardi - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Spukt die tote Amy Winehouse als Geist?

Kate Moss: Liebes-Aus wegen Ex Pete Doherty?