Andreas & Caro Robens: Bittere Nachricht!

Drama vor dem "Sommerhaus der Stars"

Wie viele Selbstständige traf die Coronakrise auch die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Caro, 40, und Andreas Robens, 53, hart. Wie ernst es zwischenzeitlich um die Existenz des Paares stand, verrieten die beiden in dem Format …

Caro Robens: "Ich bin so sauer!"

Zusammen mit neun anderen Paaren kämpfen Caro und Andreas Robens derzeit um 50.000 Euro im RTL-"Sommerhaus der Stars". Eine große Menge Geld, die das Auswanderer-Paar aktuell mehr als dringend nötig hätte. Denn erst im Februar dieses Jahres, kurz vor Ausbruch der weltweiten Corona-Pandemie, hatten die Eheleute in ein neues Fitnessstudio auf Mallorca investiert.

Wenige Wochen nach der Eröffnung dann der Schock: Das Studio muss schließen. Eine Katastrophe für die Unternehmer: "Ich wache immer morgens auf und denke, das ist ein Traum. Dann brauche ich ein paar Sekunden, bis ich es realisiere! Ich bin so sauer!", verrät Caro in einer Episode von "Goodbye Deutschland". Steuern muss das Paar dennoch zahlen.

 

 

Ich könnte im Strahl kotzen. Das ist wieder ein Tritt in den Arsch!,

schimpft Andreas im TV. Verständlich!

Mehr zu den Robens' und "Goodbye Deutschland":

 

 

 

Rettung in letzter Sekunde

Zwischenzeitlich standen die beiden Fitness-Fans sogar vor dem finanziellen Ruin und wussten sich nicht mehr zu helfen. Glücklicherweise konnten sie mit einer cleveren Geschäftsidee ihre Existenz retten. Für ihr "Iron Gym" in Arenal verkauften sie lebenslange Urlaubs-Mitgliedschaften für 150 Euro. Das gefiel ihren Kunden und brachte endlich wieder Geld in die Kasse.

   


 

In Shopping-Laune? Hier geht's zu unseren Must-haves der Woche!

 

Für ihre Teilnahme am "Sommerhaus" sollen die Zwei zudem eine Gage von 35.000 Euro bekommen haben. Sollten sie die Reality-Spielshow am Ende gewinnen, gäbe es nochmal 50.000 Euro on top. Damit wären alle Sorgen auf einen Schlag vergessen …

 

Glaubst du Caro und Andreas haben gute Chancen auf den Sieg im "Sommerhaus"?

%
0
%
0