Andrej Mangold: Das steckt hinter seiner Krankheit

"Leider ist das eine Geschichte, die mich schon sehr lange begleitet"

Andrej Mangold, 34, sorgt immer mal wieder für Gesprächsstoff - derzeit sind bei seinen Followern allerdings weniger seine TV-Auftritte als seine roten Augen Thema. Nun brachte der Ex-Bachelor Licht ins Dunkle, was es damit auf sich hat ...

Andrej Mangold: Das steckt hinter seinen roten Augen

Dass Andrej Mangold mit seinem Äußeren nicht selten für Gesprächsstoff sorgt, dürfte nicht neu für den Rosenkavalier sein - und das ist auch kein Wunder, denn der 34-Jährige ist super sportlich und kann sich dementsprechend über einen durchtrainierten Body freuen. Zuletzt sorgte aber ein ganz anderes Körperteil für Aufsehen bei den Followern des Ex-Bachelors - und zwar seine Augen!

Immer wieder wird Andrej Mangold mit der Frage konfrontiert, was es mit seinen oft sehr geröteten und manchmal auch geschwollenen Augen auf sich hat. Und obwohl sich der "Kampf der Realitystars"-Kandidat schon mehrfach zu dem Thema geäußert hat, wollen die Fragen seiner neugierigen Follower offenbar nicht abreißen. Aus diesem Grund veröffentlichte der ehemalige Profi-Basketballer in seiner Story jetzt ein Statement, mit dem er offenbar ein für alle Mal Licht ins Dunkle bringen wollte, was genau hinter seinen roten Augen steckt - nämlich eine chronische Krankheit:

Nein, ich heule nicht ständig und ich habe auch noch nie in meinem Leben gekifft, auch wenn meine Augen oft so aussehen. Ich habe leider eine chronische Lidrandentzündung, weshalb meine Augen sehr empfindlich auf Stress, Rauch, wenig Schlaf und Wind und Wetter reagieren.

so Andrej.

Mehr zu Andrej Mangold liest du hier:

 

 

Andrej Mangold: "Leider eine Geschichte, die mich schon lange begleitet"

Seit Jahren leide der Ex-Bachelor unter der Erkrankung, verschiedene Medikamente, Reinigungstücher oder Augentropfen hätten bislang keine Linderung gebracht: "Leider ist das eine Geschichte, die mich schon sehr lange begleitet und die ich auch irgendwie nicht loswerde." Doch damit nicht genug, denn seine roten Augen hätten ihm nach eigenen Angaben schon das ein oder andere Mal einen Drogentest beschert: "Fun Fact: Wurde früher so oft nachts von der Polizei angehalten und musste deshalb Drogentests machen. Waren natürlich immer negativ", offenbart Andrej Mangold weiter.

Dabei ist der TV-Rosenkavalier längst nicht der Einzige, der immer wieder nach seinen Augen gefragt wird. Auch seinem "Kampf der Realitystars"-Konkurrenten Chris Broy geht es ähnlich. Weil seine Haut rund um die Augen sichtbar heller als seine übrige Gesichtshaut ist, wird der 32-Jährige immer wieder gefragt, was es damit auf sich hat. Im Gegensatz zu Andrej Mangold leidet Chris Broy allerdings an Vitiligo, auch Weißfleckenkrankheit genannt. Dabei handelt es sich um eine Hauterkrankung, die auf einer Pigmentstörung beruht.

"Kampf der Realitystars" läuft immer mittwochs um 20:15 Uhr auf RTLZWEI und jederzeit bei TVNOW.

Verwendete Quellen: Instagram

Folgst du Andrej Mangold bei Instagram?

%
0
%
0