Andrej Mangold & Jenny Lange: Abrechnung mit dem "Sommerhaus"

"Geisteskrank, psychopathisch, nicht von dieser Welt"

Trash-TV-Fans warten seit Wochen auf die Ausstrahlung der diesjährigen Staffel von "Das Sommerhaus der Stars". Mittlerweile sind die Dreharbeiten beendet und die Kandidaten wieder Zuhause. Andrej Mangold, 33, und Jenny Lange, 25, sprachen jetzt erstmals über ihre Erfahrungen …

Jenny Lange über das "Sommerhaus": "Ein Irrenhaus"

Nach "Promis unter Palmen" sind die Erwartungen der Zuschauer an das "Sommerhaus der Stars" hoch. Scheinbar werden die Trash-TV-Fans aber nicht enttäuscht. Das erste Statement von Andrej Mangold und Jenny Lange lässt darauf schließen, dass es während der Dreharbeiten nicht an Zoff und Drama gemangelt hat. Nach ihrem Auszug erklärte Jenny bei Instagram:

Wir waren im 'Sommerhaus der Stars' und mehr kann ich dazu auch noch gar nicht sagen. Außer: Dass es wirklich eine krasse, crazy Zeit war. Ein Irrenhaus. Aber wir müssen uns alle noch ein bisschen gedulden.

Noch immer ist nicht bekannt, wann das pikante Bildmaterial gesendet wird. Laut der 25-Jährigen soll es Ende August oder Anfang September endlich soweit sein.

Mehr zu Jenny Lange & Andrej Mangold:

 

 

"Wir sind froh, dass wir wieder Zuhause angekommen sind"

Weiter berichtet Jenny auf dem sozialen Netzwerk: "Ich bin wieder mal an meine Grenzen gekommen. Wir sind froh, dass wir wieder Zuhause angekommen sind."

 

 

Und was sagt Andrej Mangold zu seiner Zeit im "Sommerhaus"? Auch der ehemalige Basketball-Profi findet klare Worte. Er bezeichnet seine Erfahrungen als:

geisteskrank, psychopathisch, nicht von dieser Welt

Wir sind schon jetzt gespannt, welche Paare im Haus aneinandergeraten werden und wer sich am Ende die Krone und die Siegerprämie sichern wird. Zwischen Jenny, Andrej, Annemarie Eilfeld und ihrem Freund Tim scheint zumindest eine Freundschaft entstanden zu sein. Nach ihrem Exit aus dem "Sommerhaus" haben die Vier erstmal zusammen angestoßen …

 

Glaubst du Jenny & Andrej haben sich den Sieg geholt?

%
0
%
0