Andrej Mangold: Jetzt packt Chris Broy aus! "Keine Freunde"

Abrechnung mit dem Ex-"Bachelor"

Aktuell sind Chris Broy, 32, und Andrej Mangold, 34, gemeinsam bei "Kampf der Realitystars" im TV zu sehen – jetzt offenbarte der frischgebackene Papa im exklusiven Interview mit OKmag.de, was er wirklich von dem Ex-"Bachelor" hält ...

Andrej Mangold & Chris Broy: Aufeinandertreffen bei "Kampf der Realitystars"

Auf dieses Aufeinandertreffen hatten die Fans gewartet: Chris Broy und Andrej Mangold begegneten sich nach ihrem TV-Eklat beim "Sommerhaus der Stars" erneut vor den laufenden Kameras des Formats "Kampf der Realitystars" – Stress schien hier anfangs vorprogrammiert zu sein. 

Schnell gab es Spekulationen darüber, ob es auch in dieser Show wieder zum Streit zwischen den beiden kommen könnte, denn immerhin verbindet die beiden eine unschöne Vorgeschichte: Im vergangenen Jahr eskalierte die Situation in der TV-Promi-WG zwischen ihnen und ihren Ex-Freundinnen Jennifer Lange und Eva Benetatou schnell.

Das Ganze ging so weit, dass die "Sommerhaus"-Zuschauer Andrej Mangold und Jennifer Lange Mobbing und Manipulation vorwarfen und letztlich sogar von RTL forderten, das Format abzusetzen. Bis heute wird der Ex-"Bachelor" immer wieder mit den Geschehnissen auf dem Trash-Format konfrontiert und das, obwohl er sich bereits mehrfach entschuldigte.

Mehr zu Andrej Mangold & Chris Broy liest du hier:

Chris Broy: "Habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet"

Kürzlich offenbarte Andrej Mangold dann, dass die beiden aktuell keinen Kontakt miteinander hätten – eine ernst gemeinte Versöhnung schien also nicht erfolgt zu sein und dass, obwohl sich die beiden in Thailand aussprachen. Jetzt äußerte sich auch Chris Broy im exklusiven Interview mit OKmag.de zu dem Ex-"Bachelor". Demnach habe er nicht damit gerechnet, den ehemaligen Rosenkavalier bei " Kampf der Realitystars" zu treffen. Er betonte: 

Dass er auch da sein könnte, habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet, weil ich nicht dachte, dass er noch einmal an einem Reality-Format teilnehmen wird. Ich habe es toleriert, dass er da war, aber würde niemals auf die Idee kommen, ihn auf irgendeine Art und Weise rauszuekeln.

Eine Freundschaft scheint für den frischgebackenen Papa allerdings nicht infrage zu kommen, wie er abschließend klarstellte: "Es ist kein Geheimnis, dass wir in diesem Leben keine Freunde mehr werden aber wie gesagt, wenn man auf engstem Raum ist, versucht man miteinander auszukommen. In einem Fußballteam von 11 Spielern mag man auch nicht jeden, aber man kann gemeinsam gewinnen, wenn es drauf ankommt. Wir sind beide Sportler und wir sind sportlich miteinander umgegangen."

Kampf der Realitystars" läuft immer mittwochs um 20:15 Uhr auf RTLZWEI und jeweils vier Tage vorab auf TVNOW.

Verfolgst du "Kampf der Realitystars" im TV?

%
0
%
0