Angelina Heger: Hat sie betrunken einen Unfall verursacht?

Die ehemalige "Dschungelcamp"-Kandidatin soll anschließend verschwunden sein

Angelina Heger, 25, soll einen Unfall gehabt haben. Die leichten Kopfverletzungen, sollten sich die Vermutungen bewahrheiten, dürften dann aber zu den geringeren Problemen der Blondine zählen.

War Angelina Heger betrunken in einen Unfall verwickelt? Die "Bild" berichtet aktuell, dass sich die 25-Jährige mit 0,8 Promille in ihr Auto gesetzt haben soll, doch die Fahrt soll nicht gut geendet haben. Laut Informationen der Zeitung soll die Blondine in den frühen Morgenstunden auf der Autobahn von der Fahrbahn abgekommen sein, sie rammte einen Baum, der Wagen geriet ins Schleudern und kam auf dem Mittelstreifen zum Stehen.

Angelina Heger: Unfall unter Alkoholeinfluss?

Damit nicht genug, wie die "Bild" berichtet soll Angelina Heger anschließend nicht etwa die Polizei, sondern ihre Mutter angerufen haben und die Unfallstelle unerlaubt verlassen haben. Später kam sie, wie die Seite berichtet, "in Begleitung eines Angehörigen" zurück. Dort soll sie sich einem Alkoholtest unterzogen haben.

Doch wie geht es der ehemaligen "Bachelor"-Kandidatin körperlich? Angelina soll anschließend in einem Krankenhaus untersucht worden sein. Allerdings war sie nicht schwer verletzt, lediglich leichte Kopfverletzungen soll sie davongetragen haben.

DIESE Strafe könnte ihr drohen

Ob und was an der Geschichte wirklich dran ist, wird sich wohl erst in den nächsten Tagen zeigen. Sollte es aber wirklich Angelina Heger gewesen sein, die den Wagen fuhr, dann muss sie vermutlich mit einer saftigen Strafe rechnen. Allein für das Fahren unter Alkoholeinfluss könnte sie ein Bußgeld von 500 Euro zahlen müssen, ein einmonatiges Fahrverbot bekommen, sowie zwei Punkte in Flensburg. Außerdem würden ihr auch Konsequenzen für das Verlassen des Unfallortes sowie einen alkoholbedingten Unfall drohen.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!