Angelina Heger: Werbe-Panne auf Facebook!

Der Social-Media-Königin ist ein peinlicher Fehler unterlaufen

Mit über 900.000 Followern auf Facebook und 300.000 bei Instagram ist Angelina Heger, 24, ein beliebter Promi auf den sozialen Netzwerken. Kein Wunder also, dass auch viele Unternehmen die Profile der ehemaligen „Bachelor“-Kandidatin gerne für Werbezwecke nutzen. Besonders Shakes und Detox-Tee postet Angelina oft und gerne. Bei einem ihrer neusten Postings ist ihr dabei allerdings ein kleiner Fehler unterlaufen, der ihre Follower zum Schmunzeln bringt.

Angelina Heger unterläuft Copy-Paste-Fehler

Auf Facebook zeigte Angelina Heger auf ihrem neusten Schnappschuss jetzt nicht nur ihren trainierten Body, sondern auch eines ihrer Lieblings-Produkte: einen Fitness-Shake. Natürlich wissen ihre eingefleischten Fans, dass es sich bei dem Post um eine kleine Schleichwerbung handelt. Allerdings ist selbst der erfahrenen 24-Jährigen jetzt ein kleiner Fehler bei dem dazugehörigen Text unterlaufen.

Schmeckt super lecker nach Vanille und ist voll von Superfoods wie Granatapfel und grünem Tee „slightsmile“-Emoticon. Kleiner Tipp: Ich gebe noch eine Banane und eine halbe Papaya in den Mixer. Das sättigt und ersetzt locker eine ganze Mahlzeit.

Ein Shitstorm lässt nicht lange auf sich warten

Ob Angelina die kurzen Zeilen wohl direkt von der Website des Herstellers stibitzt hat? Der Emoji konnte leider nicht übernommen werden und enttarnt die brünette Schönheit. Bei ihren Followern löst der kleine Patzer ein Lachen und übliche, negative Kommentare aus.

Hat es mit dem Tee nicht geklappt, weil du jetzt Werbung für Shakes machst?

Und wieder macht das gute Mädel Werbung für ein überteuertes Produkt.

Produktplatzierung! Wahrscheinlich noch nie getrunken den Mist.

Angelina selbst wird die Kritik wenig interessieren - schließlich hat sie in den letzten Monaten gelernt mit fiesen Sprüchen umzugehen.