Angelina Jolie & Brad Pitt: Damit hat niemand gerechnet!

Wird jetzt alles anders?

Vor knapp vier Jahren gaben Angelina Jolie, 44, und Brad Pitt, 56, völlig überraschend ihre Trennung bekannt. Seither liefert sich das Ex-Traumpaar eine erbitterte Scheidungsschlacht vor Gericht. Kommt jetzt die krasse Wende?

Krasse Wende!

Für die Fans war es 2016 ein Schock, als bekannt wurde, dass Angelina Jolie nach knapp elf Jahren Beziehung die Scheidung eingereicht hatte. Die Schauspielerin und Brad Pitt lernten sich 2004 bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" kennen und lieben, doch von der Liebe des Traumpaares ist heute nicht mehr viel übrig. Seit knapp vier Jahren streitet das Ex-Paar nämlich bereits vor Gericht um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder.

Dabei griff vor allem Angie zu unfairen Mitteln und packte krasse Details über die Vergangenheit des Oscarpreisträgers aus: Drogen, Alkohol und ein Aggressionsproblem kamen so an die Öffentlichkeit. Miteinander reden sollen sie und Brad nur über ihre Anwälte, eine Einigung war bislang nicht in Sicht.

Mehr zu Angelina Jolie & Brad Pitt:

 

 

Angelina & Brad wollen sich aussprechen

Doch jetzt könnte endlich alles anders werden! Wie die US-"OK!" unter Berufung auf einen Insider berichtet, sollen sich Angelina und Brad endlich aussprechen wollen - und zwar ohne Rechtsbeistand:

Beide haben einem Treffen zugestimmt, bei dem sie sich wie Erwachsene zusammensetzen und Kompromisse schließen. Es werden keine Anwälte dabei sein, nur sie beide werden über ihre Probleme reden und sehen, ob sie sich endlich in den wichtigen Themen einigen können.

Ob die Streithähne sich zum Wohle ihrer Kinder endlich einig werden? Lange Zeit hatte der 56-Jährige seine Kinder nur unter Aufsicht sehen dürfen, worunter vor allem seine Tochter Shiloh sehr gelitten haben soll. Immer wieder hieß es, die 13-Jährige wolle unbedingt bei ihrem Vater leben. Mittlerweile scheint auch das Ex-Paar endlich genug vom Dauer-Zoff zu haben:

All das Streiten hat sie beide fertig gemacht. Es ist ermüdend, auch für die Kinder.

Ende im Scheiungszoff?

Zum Umdenken soll Angelina Jolie schließlich Vater Jon Voigt gebracht haben, der seiner Tochter riet, sich friedlich mit Brad zu einigen: "Sie sagte zu Brad, es sei an der Zeit, miteinander zu reden und er stimmte zu." Auch erste Details darüber, wie das Treffen ablaufen soll, habe die Quelle bereits ausgeplaudert. Demnach wolle sich das Ex-Paar auf "neutralem Boden" in einem Anwaltsbüro treffen - und jetzt soll endlich alles besser werden:

Ihre früheren Aussprachen waren immer sehr tränenreich und unproduktiv - eine dauerte 15 Stunden lang!

Zum Wohle der Kinder wollen die beiden nun endlich Frieden schließen, doch ob das was wird? Noch immer sollen sich die beiden bei vielen Themen, wie der Schulbildung der Kinder, uneinig sein: "Und auch Geld wird ganz oben auf der Agenda stehen, wobei es um das Wohl der Kinder geht. Angie und Brad wollte nie, dass die Dinge sich so hässlich entwickelten. Sie hoffen, dass das Schlimmste hinter ihnen liegt."

Bleibt zu hoffen, dass der Rosenkrieg jetzt wirklich endlich sein Ende finden wird ...

Glaubst du, dass sich Brad & Angelina jetzt endlich einig werden?

%
0
%
0