Angelina Jolie & Brad Pitt: Erstes Statement zur Scheidung!

Das Hollywood-Paar trennte sich nach 12 gemeinsamen Jahren

Es war die Schocknachricht am Dienstag, 20. September: Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52, haben nach zwölf Jahren Beziehung die Scheidung eingereicht. Grund für die Trennung sollen die Erziehungsmethoden des Schauspielers sein, Angelina hat bereits das alleinige Sorgerecht für die Kinder Shiloh, Vivienne, Sahara, Maddox, Pax und Knox beantragt. Auf die überraschende Nachricht folgten nun erstes Statements beider Parteien zum Liebes-Aus.

Brad Pitt ist „sehr traurig“ über Scheidung von Angelina Jolie

Auch einen Tag nachdem die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt öffentlich wurde, scheinen die Meldungen über die plötzliche Trennung noch immer unwirklich. Allerdings müssen sich die Fans langsam aber sicher mit dem Gedanken anfreunden, dass ein „Happy End“ im Falle des Noch-Ehepaars leider ausbleibt. Brad äußerte sich nun erstmals nach dem Liebes-Aus.

Es macht mich sehr traurig, aber jetzt ist am allerwichtigsten, dass es unseren Kindern gut geht. Ich bitte die Presse darum, ihnen den Freiraum zu geben, den sie während dieser schweren Zeit verdienen,

so der 52-Jährige gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin.

Die Kinder stehen jetzt an erster Stelle

Die Aussage ähnelt dem Statement von Angelina, das bereits kurz nach Bekanntgabe der Scheidung von ihrem Anwalt Robert Offer übermittelt worden war.

Diese Entscheidung wurde zum Wohle der Familie getroffen. Sie wird nichts kommentieren und bittet die Privatsphäre ihrer Familie in dieser Zeit zu respektieren.

Im Netz zeigen sich Fans nach wie vor am Boden zerstört über die Trennung von Brangelina. Es wird wohl noch einige Tage dauern, bis sie den ersten Schock verdaut haben.

Video: Scheidung bei Brangelina - Das sind die Gründe!