Angelina Jolie: Brad Pitts Triumph!

Die Kinder haben Angelinas Intrigen satt

Fast zwei Jahre nach der Trennung von Angelina Jolie, 43, und Brad Pitt, 54, ist die Frage nach dem Sorgerecht immer noch nicht geklärt. Lange schien es, als hätte Brad keinerlei Chancen. Doch nun wendet sich plötzlich das Blatt! 

Angelina Jolie: Lässt sie ihre Kinder im Stich?

Karriere oder Kinder? Für liebende Eltern überhaupt keine Frage! Doch Angelina Jolie denkt überhaupt nicht daran, dem Nachwuchs zuliebe zurückzustecken. Sie steht demnächst für das Märchen „Maleficent 2“ in London vor der Kamera. Die Dreharbeiten werden Monate dauern – und in dieser Zeit wird sie Maddox, 16, Pax, 14, Zahara, 13, Shiloh, 12, sowie die Zwillinge Vivienne und Knox, 9, kaum sehen.

Der Grund: Ihre Sprösslinge haben ein Ausreiseverbot verhängt bekom­men! Bis die Sorgerechts­verhältnisse nicht geklärt sind, dürfen sie die USA nicht verlassen – 1:0 für Brad. Denn den großen Filmjob als Disney­-Hexe wird die 43­-Jährige nicht absagen, ihr Herz hängt daran.

Das Skript hat mich schon beim ersten Lesen gepackt,

schwärmt sie. „Ich musste sofort zusagen. Maleficent ist meine liebste Figur. Es macht so viel Spaß, böse zu sein!“  Kaltherzig zeigt sie sich aber nicht nur vor der Kamera ... Dass sie ihren Nachwuchs im Stich lässt, kommt Angelinas Ex­-Mann im Sorgerechts­ kampf zugute. Zumal sich einige der Kids ohnehin schon auf seine Seite schlagen!

 

Embed from Getty Images

 

Die Kids halten zu Papa Brad

Gerade erst bekannte Shiloh, dass sie nicht mehr bei ihrer Mutter leben will:

Sie ist die Sensibelste von allen und hat Brad einen rührenden Brief geschrieben. Sie vermisst seine Gutenachtgeschichten und seine Fürsorge,

verrät ein Freund. Damit folgt die Zwölf­jährige ihrem großen Bruder Maddox, der Angelinas falsches Spiel längst durchschaut.

 

Embed from Getty Images

 

Syste­matisch hat die Schauspielerin Brad vor den Kindern schlecht­ gemacht, hat behauptet, dass er froh sei, sie los zu sein. Post von Brad fing sie angeblich ab, seine Anrufe wurden vom Personal nicht durchgestellt. Irgendwann glaubten die sechs tatsäch­lich, dass ihr Daddy sie nicht mehr lieb hätte. Zum Glück ist Maddox clever genug, die Ge­hirnwäsche zu durchschauen.

Er will so schnell wie möglich aus­ziehen,

weiß ein Kumpel.

Er hat erkannt, dass Angelina kein Gewissen hat. 

Kriegt Brad jetzt seine Kinder zurück?

Quelle: Getty Images

Brad stellt seinen Kids seine Neue vor

Bislang hat sich der Kinostar mit einem sparsamen Besuchsrecht zufriedengegeben: Seine Kinder darf der 54­-Jährige nur im Beisein einer Familienberaterin sehen. Er muss sich wöchentlichen Dro­gentests unterziehen und eine Therapie machen, was natür­lich reine Schikane von seiner Ex ist.

An die demütigenden Aussagen hat sich der Schau­spieler aber immer gehalten. Experten glauben, dass es jetzt auf ein geteiltes Sorgerecht hi­nausläuft. Denn auch mit Brads neuer Freundin, Architektur­ Professorin Neri Oxman, 42, kommen die Kinder super klar.

Sie haben sich in einem Skype­ Gespräch kennengelernt,

so ein Vertrauter. Vor Gericht kommt es Brad zugute, dass er seinem Nachwuchs ein stabiles Familienumfeld bieten kann. 

Text: Vivienne Herbst

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

Weitere spannende Geschichten der Stars gibt's in der neuen Ausgabe von OK! - immer mittwochs am Kiosk.

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links