Angelina Jolie: Erneute Intrige gegen Brad Pitt!

Jetzt sollen die Kinder ihren Vater beim Vornamen nennen

Sie hört anscheinend nicht mit den miesen Spielchen auf! Angelina Jolie, 43, hat sich schon wieder eine fiese Intrige gegen ihren Ex Brad Pitt, 54, ausgedacht, um die gemeinsamen Kids gegen den Schauspieler aufzustacheln …

Kein Ende in Sicht im Sorgerechtsstreit

Nachdem ein Richter klar gemacht hat, dass die sechs Kinder von Brad Pitt und Angelina Jolie zu beiden Elternteilen Kontakt und eine Beziehung aufbauen sollen und der Schauspielerin mit dem Verlust des alleinigen Sorgerechts drohte, sollte sie die Kinder vom Vater fern halten, hat sich die 43-Jährige wieder etwas Neues ausgedacht.

Sie befahl den Kindern, Brad mit seinem Vornamen anzusprechen statt mit ‚Papa‘, weil sie immer noch ihr ‚Hauptelternteil‘ sei,

so ein Insider. „Die älteren Kinder haben nichts dagegen, aber die jüngeren finden es wirklich blöd. Brad will einfach nur seine Kinder sehen und umgekehrt.

 

Embed from Getty Images

 

Angelina Jolie: „Sie ist so sauer wie nie zuvor“

Laut „Life & Style“ will Jolie ihrem Noch-Ehemann richtig schaden.

Sie kontaktiert Leute, die sich mit Brad in der Vergangenheit verkracht haben und checkt Social Media,

sagt eine Quelle. „Sie will ihn dabei erwischen, dass er sich schlecht verhält. Alles, was sie findet, das Brad schlecht aussehen lässt, wird sie gegen ihn verwenden. Sie ist so sauer wie nie zuvor.“ Dass sie mit ihren Intrigen auch dem Wohl der Kids schadet, interessiert Angi dabei wohl nicht ...

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links