Powered by

Angelina Jolie: Flirt-Duell mit Brad Pitt!

Wer hat die Nase vorn?

Weil Brad Pitt, 54, wieder erfolgreich über das Dating-Parkett tanzt, zieht Angelina Jolie, 42, nun nach – wer wird wohl als Erstes wieder glücklich sein?

Angelina Jolie tobt vor Wut

"Was der kann, kann ich schon lange", muss Angelina Jolie seit Wochen denken. Denn ihr Noch-Ehemann Brad Pitt hat nicht nur wieder mit seiner Ex-Frau Jennifer Aniston, 49, angebändelt (IN berichtete). Zusätzlich jettet er auch noch nach Massachusetts, um an Neri Oxmans, 42, Lippen zu hängen, während die einen Vortrag über Architektur hält. Die Jolie sollen seine Flirts fuchsteufelswild machen.

Angie hätte keine Probleme damit, wenn er was mit jüngeren Schauspielerinnen oder Kellnerinnen oder wer weiß was hätte. Aber dass er ausgerechnet wieder mit seiner Ex Jennifer Zeit verbringt, findet sie absolut unangebracht,

sagt jetzt ein enger Freund der Oscarpreisträgerin.

Embed from Getty Images

Noch um einiges mehr soll ihr aber seine Nähe zur anerkannten Architektur-Professorin zusetzen.

Bei Neri Oxman fühlt sich Angie sogar ein wenig eingeschüchtert, weil Neri als Genie gilt. Sie hasst dieses Gefühl, kann aber nichts dagegen tun. Schließlich weiß sie, wie sehr Brads Herz an der Architektur hängt. Für ihn las sie Bücher darüber, sie kauften gemeinsam Häuser, gestalteten sie um und jetzt flirtet er mit einer Architektur-Professorin, die auch noch gut aussieht.

Seine Ex oder eine hoch gebildete Schönheit – beide könnten Brads Herz gewinnen, ihn wieder glücklich machen. Und genau das wäre zu viel für Angelinas Stolz. 

Embed from Getty Images

Angelina Jolie legt jetzt Flirt-Turbo ein

Ein guter Bekannter von ihr weiß auch, warum: „Sollte sich herausstellen, dass Brad ihr mit einer intakten und glücklichen Beziehung zuvorkommt, wäre das sehr beschämend für Angie.“ Deshalb zündet sie jetzt den Flirt-Turbo. Ihr Objekt der Begierde heißt Ed Skrein, 35. Der Brite hat große Ähnlichkeit mit Angelinas Bruder James Haven, 44, den sie im Jahr 2000 sogar abknutschte und ein Liebesgeständnis machte ... Rein optisch passt Skrein also gut in ihr Beuteschema.

Embed from Getty Images

Wird Angelina bloß ausgenutzt?

Und auch der Schauspieler und Rapper ist nicht abgeneigt. Ob seine Beweggründe rein romantischer Natur sind, darf allerdings bezweifelt werden. Bislang konnte er in Hollywood nämlich nur mit kleinen Nebenrollen, beispielsweise in „Deadpool“, glänzen. Doch Angie könnte ihn ganz schnell nach vorne bringen – und ist auch schon dabei.

Jetzt kam nämlich heraus, dass Ed in der Fortsetzung ihres Kassenknüllers „Malecent“ eine Hauptrolle übernommen hat. Bekannte des Briten könnten sich vorstellen, dass er ihr eigens dafür schöne Augen macht. Denn auch, wenn Ed ein guter Kerl ist und beispielsweise den Ärmelkanal durchschwamm, um einer Organisation zum Schutz vor Kindesmissbrauch zu helfen, ist er laut Freunden auch „sehr ehrgeizig und will unbedingt ganz nach oben kommen“.

Dennoch: Dass er überhaupt auf Angelinas Flirt-Attacken eingeht, dürfte der Brünetten wohl erst einmal reichen ... 

Text: Lennard Jähne

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Weitere spannende Promi-Geschichten gibt es in der IN - immer donnerstags neu am Kiosk!