Angelina Jolie: Geheime Affäre enthüllt

Damit hätte niemand gerechnet

Hat Rockstar Mick Jagger, 76, Schauspielerin Angelina Jolie, 44, für die 2009 verstorbene Farrah Fawcett (†62) versetzt? Ein Autor enthüllt jetzt die unglaubliche Story ...

Enthüllt: Mick Jagger verließ Angelina Jolie für Farrah Fawcett

Autor Christopher Anderson, 70, behauptet, Rolling-Stones-Legende Mick Jagger habe Ende der 90er Schauspielerin Angelina Jolie für einen One-Night-Stand mit Farrah Fawcett stehengelassen. Der Sänger soll hinter Jolie hergewesen sein, seitdem sie im Musikvideo zu "Anybody Seen My Baby?" mitgespielt hatte. Zwei Jahre später - und nach Ermunterung ihrer eigenen Mutter - gab Angelina angeblich nach und fing an, Jagger zu daten.

Mehr zu Angelina Jolie:

 

 

 

Angelina Jolie: Einfach abgeblitzt!

Doch als Angelina ihrem Verehrer endlich eine Chance gab, fand er Farrah anscheinend heißer.

Was es faszinierend macht, ist die Tatsache, dass es passierte, als Angelina und Mick eine Party besuchten und er mit Farrah verschwand,

so Autor Anderson laut "National Enquirer". Allerdings gingen Jagger und Jolie danach offenbar weiterhin miteinander aus. Und laut einer Biografie von Angelina schleppte die heute 44-Jährige den Briten in Bondage-Clubs in New York. Jagger derweil gab mal damit an, Sex mit über 4.000 Frauen gehabt zu haben. Mit fünfen davon hat er insgesamt acht Kinder.

 

Embed from Getty Images

 

Wusstest du von Angelinas und Micks Affäre?

%
0
%
0