Angelina Jolie - Magersuchts-Drama: Sie wiegt weniger als Shiloh!

US-Experte schlägt Alarm: "Sie hungert sich zu Tode"

US-Mediziner Dr. Stuart Fischer glaubt, dass Oscar-Gewinnerin Angelina Jolie auf 35 Kilo abgemagert ist, Blass und abgemagert: So sieht man Angelina Jolie immer häufiger.  Angelina Jolie mit Tochter Shiloh (l.) und Zahara (r.)

Magersucht-Drama! Neue Fotos von Angelina Jolie, 42, zeigen: Die sechsfache Mutter ist dünn wie ein Streichholz und besteht nur noch aus Haut und Knochen. Ein US-Experte warnt vor schlimmen Folgen für die sechsfache Mutter. 

Experte zu Angelina Jolie: "Sie hungert sich zu Tode"

Angies Gewicht ist auf ein neues, gefährliches Tief abgestürzt,

warnt Ernährungs-Experte und Buch-Autor Dr. Stuart Fischer im "Star" und ergänzt: "Sie hungert sich zu Tode." 

 

Embed from Getty Images

"Es ist höchste Zeit für ihre Freunde, Familie und Ärzte einzuschreiten"

Der Mediziner glaubt, dass die Oscar-Gewinnerin auf alarmierende 35 Kilo abgemagert ist,"was weniger ist als das Durchschnittsgewicht einer 11-Jährigen wie Tochter Shiloh"Tatsächlich sah Jolie zuletzt verfallen und zerbrechlich an der Seite ihrer gesunden Tochter. Fischer fürchtet ernste gesundheitliche Komplikationen für die Ex von Brad Pitt. 

Sie ist dehydriert. Die Niere reagiert empfindlich auf Austrocknung und kann nachhaltig geschädigt werden. Es ist höchste Zeit für ihre Freunde, Familie und Ärzte einzuschreiten.

Ist Brad Pitt ein Teil des Problems?

Wie lange kann das noch so weitergehen? Selbst ihr Verflossener Brad Pitt soll sie bereits anflehen, ihre auf Dauer tödliche Diät zu beenden. Doch offenbar ist Pitt Teil des Problems, enthüllt eine Nahestehende des "By the Sea"-Stars, die glaubt, dass es der Scheidungs-Stress ist, der die sechsfache Mutter so hat abmagern lassen. "Sie hat immer schon mit ihrem Gewicht gekämpft, aber ihr Leben war zuletzt so chaotisch, dass Ernährung kaum Priorität hatte." Jolie mache immer noch eine schwere Zeit durch, vielleicht sogar eine noch schwerere als im vergangenen Jahr. 

Die Quelle behauptet im "Star", die Brünette werde immer noch von Brads Alkohol-Ausrastern verfolgt. "Sie haben alle unter seinen außer Kontrolle geratenen Besäufnissen gelitten, und Angelina hat es alles in den Scheidungspapieren zur Sprache gebracht. Jetzt sagt sie, dass niemals mehr Brad oder irgendjemanden sonst das emotionale Gleichgewicht ihrer Kids in Gefahr bringen lässt", so die Freundin. 

"Jeder, der Angie nahesteht, ist besorgt"

Ein weiteres Problem ist, dass Angelina Jolie unbedingt alles selbst machen wolle. Sie tritt bei Veranstaltungen auf, kümmert sich um die sechs Kinder und ist dazu noch für die UN unterwegs. 

 

Embed from Getty Images

 

Angie prahlt selbst damit, in der Lage zu sein, alles hinzukriegen, aber sie ist kein Übermensch - und das zeigt sich jetzt. Sie muss ihre Gesundheit an erste Stelle stellen, damit sie die Mutter sein kann, die ihre Kinder verdienen. Jeder, der Angie nahesteht, ist besorgt.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!