Angelina Jolie: Sie hasst ihr Leben als Single!

In einem Interview verrät sie jetzt, wie es ihr wirklich geht

Angelina Jolie, 42, ist seit rund einem Jahr von ihrem Ehemann Brad Pitt, 53, getrennt. In einem Interview macht die Schauspielerin nun ein überraschendes Geständnis: Bereut sie die Trennung etwa?

Im letzten Jahr war es der Schock schlechthin, als das einstige Hollywood-Traumpaar seine Trennung bekannt gab. Angelina Jolie und Brad Pitt lieferten sich schon kurz darauf eine dreckige Schlammschlacht. Besonders sein Ruf wurde in Mitleidenschaft gezogen, denn er soll seinen Kindern gegenüber sogar handgreiflich geworden sein! Mittlerweile gibt es Zweifel an den Vorwürfen und auch der Rosenkrieg hat nachgelassen.

Angelina Jolie: "Es gefällt mir nicht, Single zu sein"

Immer wieder werden Gerüchte laut, dass Angelina Jolie insgeheim auf eine Versöhnung oder sogar ein Liebes-Comeback mit Brad Pitt hofft. Jetzt gießt sie selbst Öl ins Feuer. Hinweise gab es bisher genug, nicht nur, dass sie plötzlich seine Nähe sucht und ein Haus in seiner Nachbarschaft kauft, auch heimliche Treffen sorgten für wilde Spekulationen. In einem Interview mit dem Magazin "Blick" gesteht Angelina Jolie nun: "Es gefällt mir nicht, Single zu sein."

So stolz ist sie auf ihre Kinder

Dem Magazin gesteht die Schauspielerin außerdem, dass sie der Meinung ist, dass das Dasein als Single rein gar keine positiven Aspekte hat. Das klingt ganz so, als ob sie sich jetzt doch nach Brad Pitt sehnt. Doch auch über die positiven Erfahrungen des letzten Jahres berichtet die sechsfache Mutter. Besonders stolz sei sie darauf, wie gut die Kinder in der schweren Zeit aufeinander aufgepasst haben: "Es ist beruhigend, dass meine Kinder so eng zusammenhalten und füreinander sorgen. Das zu wissen, gibt mir inneren Frieden. Denn der Tag kommt, wenn ich nicht mehr da bin."

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!